CDU-Bundesparteitag: Merkel-Nachfolge wird Freitag geregelt - Sechs Delegierte aus dem Kreis Höxter in Hamburg Christian Haase will Kramp-Karrenbauer

Höxter (WB/rob). Aus dem CDU-Kreisverband Höxter fahren sechs Delegierte zum CDU-Bundesparteitag nach Hamburg.

KPV-Bundesvorsitzender MdB Christian Haase aus Beverungen (3. von links) befragt die Kandidaten Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn bei einer Veranstaltung der Kommunalpolitischen Vereinigung.
KPV-Bundesvorsitzender MdB Christian Haase aus Beverungen (3. von links) befragt die Kandidaten Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn bei einer Veranstaltung der Kommunalpolitischen Vereinigung.

Am Freitag, 7. Dezember, wählen MdB Christian Haase (Beverungen), Warburgs Bürgermeister Michael Stickeln, MdL Matthias Goeken (Bad Driburg), KPV-Vorsitzender Werner Dürdoth (Borgentreich), Hildegard Pöhler (Bad Driburg-Reelsen) und Birgit Kuchenreiter (Warburg) den Nachfolger oder die Nachfolgerin von Kanzlerin Angela Merkel. Nicht als Delegierter aber als Stimmzähler dabei ist CDU-Kreisgeschäftsführer Fabian Lülff in Hamburg dabei. MdB Haase gehört zur Antragskommission des Parteitages, den Fabian Lülff nach 18 Jahren Parteichefin Merkel als »historisches Ereignis« bezeichnet.

Die ostwestfälischen Delegierten übernachten von Donnerstag bis Samstag in einem Hotel. Fünf aus dem Kreisverband Höxter (3000 Mitglieder) fahren gemeinsam in einem Wagen nach Hamburg. Ob die heimischen Delegierten Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer oder Jens Spahn zum Parteichef wählen, das will vorab keiner verraten.

Haase bezieht für AKK Position

Höxters CDU-Kreisvorsitzender und MdB Christian Haase hat sich am Dienstag - wie schon vor Tagen im WESTFALEN-BLATT - noch einmal für Annegret Kramp-Karrenbauer als neue Parteivorsitzende eingesetzt. Das Handelsblatt schreibt: »Der Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU (KPV), Christian Haase, wird auf dem Bundesparteitag bei der Neubesetzung des Parteivorsitzes seine Stimme für Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer abgeben. Ich werde mich für Annegret Kramp-Karrenbauer einsetzen, weil ich glaube, dass sie politisch am breitesten aufgestellt ist.« 461 der insgesamt 1001 Delegierte auf dem Bundesparteitag der CDU in Hamburg sind Mitglied der KPV.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6234239?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2516020%2F