18-jähriger Autofahrer und 82-jähriger Mann beteiligt – Polizei ermittelt Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt

Holzminden (WB). Ein 82-jähriger Fußgänger ist am Sonntag gegen 17.45 Uhr auf der Allersheimer Straße in Holzminden tödlich verunglückt. Das hat die Polizei mitgeteilt.

Ein 82-jähriger Fußgänger ist am Sonntagabend tödlich verunglückt.
Ein 82-jähriger Fußgänger ist am Sonntagabend tödlich verunglückt. Foto: Polizei Holzminden

Ein 18-jähriger Fahrzeugführer war mit einem Mitsubishi Geländewagen die Allersheimer Straße in Holzminden in Richtung Bülte unterwegs. In Höhe der Polizeidienststelle erfasste der Pkw einen 82-jährigen Mann, welcher gerade die Allersheimer Straße überquerte. Der Fußgänger wurde bei dem Aufprall schwer verletzt. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort und verbracht den Fußgänger nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Holzminden. Im Krankenhaus erlag der Fußgänger dann seinen schweren Verletzungen. Der Fahrzeugführer erlitt einen Schock. Die Unfallstelle wurde zur Unfallaufnahme komplett gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.