Holzmindener Großunternehmen ehrt 44 Mitarbeiter Der Motor von Stiebel-Eltron

Holzminden/Höxter (WB). Die traditionelle Jubilarfeier veranstaltete Stiebel Eltron jetzt erstmals im Energy Campus. 17 Mitarbeiter feiern in diesem Jahr ihr 40-jähriges, 27 Mitarbeiter das 25-jährige Betriebsjubiläum.

Gemeinsam mit Partnern, Vorgesetzten, Betriebsrat und Geschäftsleitung feierten die insgesamt 44 Jubilare im festlich geschmückten Mitarbeiterrestaurant und tauschten Erinnerungen und Anekdoten über insgesamt 1355 Jahre Stiebel Eltron aus.

»Mittelständler wie unser Unternehmen sind noch stärker als andere Gesellschaften auf die Kompetenz ihrer Mitarbeiter angewiesen«, so Geschäftsführer Dr. Kai Schiefelbein in seiner Rede, »deswegen danken wir – mein Kollege Dr. Nicholas Matten und ich – ihnen herzlich für so viele Jahre Treue und Einsatz. Ohne ihre Kompetenz, ihr betriebliches Wissen wäre Stiebel Eltron heute nicht da, wo wir sind.«

Bei der Rückschau auf die Eintrittsjahre der Jubilare dränge sich eine alte Weisheit auf, wie Schiefelbein weiter erklärte: »Aus Geschichte kann man lernen. 1977, also vor 40 Jahren, wurde in Deutschland die Dampflokomotive verboten – ein großer Schritt in Richtung bessere Luftqualität und damit mehr Umweltschutz. Vielleicht kann die nächste Bundesregierung ähnlich mutig sein und fossile Heizungsanlagen komplett verbieten, wie es beispielsweise in Dänemark bereits der Fall ist. Und vor 25 Jahren, 1992, wurde der Maastrichter Vertrag geschlossen, der schließlich den Weg zur Europäischen Gemeinschaft ebnete – ohne die der deutsche Exporterfolg der letzten Jahre nicht möglich gewesen wäre.«

Auch Betriebsratsvertreter Michael Klemm würdigte die Jubilare und bedankte sich für die Treue zum Unternehmen: »Langjährige Mitarbeiter sind ein wichtiger Teil des Motors, der Stiebel Eltron antreibt. Dafür wünsche ich Ihnen auch für die nächsten Jahre Kraft, Glück und vor allem Gesundheit.«

Die Geehrten

Anwesend bei der Jubilarfeier waren Carsten Albrecht, Uwe Albrecht, Jürgen Archut, Petra Beckmann, Frank Behrendt, Michael Gibson, Heinz-Jürgen Gutsche, Michaela Herzog, Peter Heuchler, Bernhard Hölzemann, Hans-Dieter Kamphaus, Engelbert Kappmeyer, Ursel Karre, Thomas Kipker, Bernd Kohlenberg, Dieter Könemann, Heiko König, Rudi Leopold, Helga Liedtke, Norbert Markus, Roland Merker, Wilfried Meyer, Bernd Meyer, Joanna Nieczyszczak, Karl-Heinz Reede, Inken Schäfer, Carsten Schmidt, Rainer Senkel, Kerstin Siefarth, Beate Steinmann, Werner Twele, Rita von Seelen, Martin Wadas und Norbert Weber. Außerdem feierten 2017 Andreas Brünig, Günter Gräsner, Alexander Hanemann, Peter Hummerich, Sergej Konrat, Bernd Oppermann, Gerhard Thielcke-Beck, Wilfried Uber, Volker Vieth und Rolf Wicker ihr Jubiläum.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.