Höxter feiert 150 Jahre KWG: Fest, Projekte und Musikabend Eine Schule voller Talente

Höxter (WB). 150 Jahre KWG Höxter und Schulfest zum Abschluss der Projektwoche mit Musikabend: Gleich drei Gründe hatte Höxters Gymnasium, um mit der ganzen Stadt zu feiern. Hunderte Besucher drängten sich auf dem Schulgelände am Bielenberg.

Von Annika Auth
150 Jahre KWG, Schulfest, Musikabend. Abschluss der Projektwoche: Im Gymnasium wird kräftig gefeiert.
150 Jahre KWG, Schulfest, Musikabend. Abschluss der Projektwoche: Im Gymnasium wird kräftig gefeiert. Foto: Michael Robrecht

»Das ist ein toller Tag heute. Wir freuen uns über die große Resonanz«, schwärmte Hans Nicolas (stellvertretender KWG-Schulleiter). Neben einem bunten Programm mit Theater und Präsentationen wurden auch die Ergebnisse der KWG-Projektwoche 2017 vorgestellt. Die Schüler hatten drei Tage in Workshops zu den Themen Sport, Backen, Handwerk, Kunst, Film, Fotographie, Informatik, Rudern, Segeln, Fotografieren oder Musik gearbeitet.

Enes Eliyazici (11) hat sich für ein Backprojekt entschieden. »In meiner Freizeit backe ich gar nicht, deshalb habe ich gedacht, dass ich in diesem Projekt etwas lernen kann«, sagte Sechstklässler. Der Erlös aller verkauften Kuchen und aus anderen Projekte kommen dem KWG-Förderverein und damit allen Schülern zugute. Der »Omnibus«-Verein hilft Familien eine oft nicht billige Klassenfahrt zu finanzieren oder fördert Aktivitäten für den Unterricht oder zur Darstellung der Schule nach Außen wie im ersten kürzlich veröffentlichten Schulfilm.

Auf der großen Bühne in der Mitte des Schulhofs präsentierten Trommler ein Stück. Das Projekt »Tanzen« performte eine eigene Choreografie. Ein besonderes Highlight war die Aufführung des Projektkurses »Shakespeare – Theater«. Die Schülerinnen und Schüler brachten innerhalb kürzester Zeit das Theaterstück »Macbeth« in englischer Sprache erfolgreich auf die Bühne. »Alle waren sehr fleißig und konnten ihren Text nach einem Tag auswendig«, so Madlen Sporleder (18).

Die Jungen der Klasse 6c, Constantin Fellmann (12), Constantin Siegel (12), Julian Schreiner (13) und Kayra Aycil (11), engagierten sich für einen »Kleintierzoo aus Dachlatten«. »Wir konnten etwas bauen, wovon man lange etwas hat«, freute sich Julian Schreiner.

Anstatt sich die ausgestellten Projekte nur anzuschauen, konnten sich die Gäste des Schulfestes auch aktiv beteiligen: beispielsweise beim Kurs »Kistenklettern«. An einem Oldtimer-Feuerwehrwagen auf dem Schulhof war eine Klettervorrichtung montiert.. Die siebenjährige Lisa Wünsch ist hoch hinaufgeklettert. Ihre Mutter Yvonne Wünsch ist begeistert und ergänzt: »Mein Sohn geht am KWG in die 5. Klasse. Ich finde es toll, was die Schule zum Jubiläum auf die Beine gestellt hat.«

Ein Projekt der Klasse 7A lief über das gesamte Schuljahr. Es wurden Plastikdeckel von Trinkflaschen gesammelt. 500 Deckel ermöglichen eine Impfung gegen Poliomyelitis (Kinderlähmung). Der 200.000. Plastikdeckel wurde beim Schulfest übergeben.

In der Aula zeigten die Schüler ihre musikalische Leitungsfähigkeit: Moderne Popstücke und klassische Musik von Big Band Chor und Orchester begeisterten die Gäste. Auch beim Sommermusikabend in der Aula zeigten die KWG-Musiker, was für Top-Talente in ihren Reihen dabei sind. Musiklehrerin Eva Greipel-Werbeck wurde an dem Abend offiziell verabschiedet, da sie in den Ruhestand tritt (wir berichteten). Zum Abschied wurde ihr ein goldener Dirigentenstab überreicht, mit dem sie bewegt das letzte Stück ihres Orchesters dirigierte.

Fotostrecke

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.