Autofahrer muss ins Krankenhaus - ausbrechender Aufleger sorgt für Unfall Lastzug rammt BMW: Fahrer verletzt

Höxter/Bödexen (WB/rob). Schwerer Unfall am Freitag um 16 Uhr auf der L 946 bei Bödexen: Ein ausbrechender Aufleger eines Lkw hat auf der Straße einen aus Albaxen kommenden 2er-BMW berührt. Der Wagen wurde auf der Fahrerseite schwer beschädigt.

Dieser BMW ist durch einen ausbrechenden Lastzug-Aufleger am Freitag um 16 Uhr auf der L946 schwer beschädigt worden.
Dieser BMW ist durch einen ausbrechenden Lastzug-Aufleger am Freitag um 16 Uhr auf der L946 schwer beschädigt worden. Foto: Michael Robrecht

Wie die Polizei berichtete, hat sich der Autofahrer (57) Verletzungen zugezogen. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, rekonstruiert die Polizei zurzeit. Der Lastzug mit DAU-Kennzeichen (Kreis Vukaneifel) kam von der B239 und fuhr in Richtung Albaxen und wurde von einem 43-Jährigen gesteuert, der unverletzt blieb. Der Aufleger ist leicht beschädigt.

Kommentare

Das ist kein Wunder

Die Straße ist eng und kurvig, wurde aber erst neulich saniert, aber nicht richtig. Neben der Straße wurde ein Luxus Radweg angelegt, teils mit Beton-Stützmauern und Geländer, der offensichtlich viel Geld gekostet hat aber extrem wenig benutzt wird. Jeder der die Straße nutzt sieht das jeden Tag, es ist kein Radfahrer zu sehen.

Hätte man die Millionen € genommen um die Autostraße breiter mit Randstreifen zu machen hätten viele tausend Autofahrer einen Nutzen davon und mehr Sicherheit. So haben wenige Radfahrer einen Vorteil, die allerdings auch den Randstreifen nutzen könnten.

Jetzt bekommt man auf dieser Straße immer ein wenig Panik wenn große Lastwagen in den Kurven entgegen kommen. Herzlichen Dank an alle Politiker und Behörden die es voll erfasst haben was die Bürger brauchen um zur Arbeit zu kommen und diejenigen die einen Radweg gefordert haben den sie nie benutzen.


1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.