Familiendrama in Höxter-Lüchtringen Familiendrama: Sohn soll Mutter getötet haben

Höxter/Bielefeld (WB). Familiendrama in Höxter: Im Ortsteil Lüchtringen hat die Polizei am Donnerstag die Leiche einer Frau entdeckt. Der Sohn ist als Tatverdächtiger festgenommen worden.

Das Haus am Drosselweg: Hier wurde der Körper der Frau gefunden.
Das Haus am Drosselweg: Hier wurde der Körper der Frau gefunden. Foto: Michael Robrecht

Polizeibeamte fanden laut Mitteilung am Donnerstagvormittag den leblosen Körper der 73-Jährigen in einem Wohnhaus am Drosselweg. Der 41-jährige Sohn wurde als Tatverdächtiger festgenommen. Er hatte sich laut Polizei selbst durch Äußerungen belastet.

Die Staatsanwaltschaft Paderborn beantragte einen Haftbefehl. Die Vorführung des Tatverdächtigen beim Haftrichter am Donnerstagnachmittag dauert an.

Kriminalhauptkommissar Jürgen Kollien ist mit seiner 12-köpfigen Mordkommission »Drossel« gemeinsam mit dem Paderborner Oberstaatsanwalt Ralf Meyer mit der Aufklärung der Tat beschäftig. Beamte der Polizei Höxter unterstützen die Ermittlungen.

Mehr lesen Sie am Freitag, 9. Juni, im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.