Unfall beim Internationalen Straßentheater-Festival Holzminden Artistin stürzt vom Trapez

Holzminden/Höxter (WB/ris). Unfall beim Holzmindener Straßentheater-Festival: Eine Artistin stürzte nach WB-Informationen vom Trapez. Die Show wurde beendet, die Frau ins Krankenhaus gebracht. Laut Betreibern geht es der Frau mittlerweile wieder besser.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Jörn Hannemann

Gegen 21.10 Uhr kam es am Freitagabend beim Holzmindener Straßentheater-Festival zu einem Unfall. Kurz vor Ende der Vorführung auf dem Jahnplatz stürzte eine Artistin beim Abgang vom Trapez ab.

Etliche Hundert Zuschauer hörten es krachen. Viele dachten, es gehört zur Show. »Vielleicht spielen wir morgen wieder. Wahrscheinlich ist alles gut«, beendete ein Darsteller die Show. Die Sanitäter und der Notarzt eilten herbei. Der Sportplatz wurde geräumt. Nach halbstündiger Behandlung konnte die Artistin per Krankenwagen abtransportiert werden.

Am Samstagnachmittag gaben die Betreiber auf ihrer Facebook-Seite bekannt, dass es der Frau wieder besser gehe. »Soeben erreichte uns die Mitteilung, dass die Künstlerin der Gruppe Le Cirque du Platzak, die am gestrigen Abend einen Unfall erlitten hat, nach Auskunft der behandelnden Ärzte sich auf dem Weg der Besserung befindet«, heißt es da.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.