Bildungshaus Modexen soll dieses Jahr fertig werden – Landrat a.D. spendet Verabschiedungs-Geldgeschenke
Aufbruchstimmung hält weiter an

Brakel -

Der Bau des Bildungshauses Modexen geht voran. Noch in diesem Jahr soll es fertiggestellt und bezogen werden. Das hat Carlo Fimmel, Vorsitzender des Trägervereins, am Freitag bei einem Ortstermin mit Beteiligten und Unterstützern berichtet. Von Frank Spiegel
Samstag, 10.04.2021, 00:57 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 10.04.2021, 00:57 Uhr
Michael Stickeln (von links), Friedhelm Spieker, Hermann Temme, Britta Freifrau von Weichs (Vorsitzende der Kreisjägerschaft), Bernhard Freiherr von Weichs (NRW-Stiftung), Marianne Thomann-Stahl (NRW-Stiftung), Architektin Susanne Krekeler sowie die Vorsitzenden des Trägervereins Carlo Fimmel, Dr. Burkhard Beinlich und Antonius Tillmann haben sich einen Überblick über den Baufortschritt verschafft.. Foto: Frank Spiegel
Ende Mai war mit dem Bau begonnen worden, Ende August wehte der Richtkranz über dem Gebäude. Den Unterstützern galt der besondere Dank des Vorsitzenden. Die Baukosten werden komplett aus Fördermitteln aus den Töpfen des Leader-Programms und der NRW-Stiftung gedeckt. Der Kreis beteiligt sich mit jährlich 30.000 Euro an den laufenden Kosten. Beim Ortstermin reihte sich auch Landrat a.D. Friedhelm Spieker in die Reihe der Unterstützer ein. Er hatte anlässlich seiner Verabschiedung statt persönlicher Geschenke um eine Spende für das Bildungshaus Modexen gebeten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7908737?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7908737?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F
«Unglaubliches Gefühl»: Alexander Zverev siegt in Madrid
Madrid-Sieger Alexander Zverev (l) und der Zweitplatzierte Matteo Berrettini erhalten ihre Trophäen während der Siegerehrung.
Nachrichten-Ticker