Dieter Langer (82) geht nach langer Tätigkeit im Autohaus in den Ruhestand
57 Jahre dem Unternehmen treu

Brakel -

Wie kommt jemand auf die Idee, erst nach 57 Jahren in einem Autohaus in den Ruhestand zu gehen? Ganz einfach, es war die Freude an der Arbeit.
Donnerstag, 08.04.2021, 00:01 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 08.04.2021, 00:01 Uhr
Elmar (links) und Bettina Sommer bedanken sich bei Dieter Langer (zweiter von links) und Detlev Pichel für ihre jahrzehntelange Treue zum Autohaus Sommer. Foto: Reinhold Budde
„Ich bin jeden Morgen gerne zu Ford Sommer gefahren, und das 57 Jahre lang“, erklärt der langjährige Geschäftsführer Dieter Langer. Nun möchte es der 82-Jährige aber etwas langsamer im Kreise seiner Familie angehen lassen. Als kaufmännischer Angestellter wurde Dieter Langer im Januar 1964 im Autohaus Sommer angestellt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7904971?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7904971?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F
Heftiger Schlagabtausch über Corona-Notbremse im Bundestag
Kanzlerin Angela Merkel möchte im Bundestag die Corona-Notbremse beschließen.
Nachrichten-Ticker