Mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus
Radfahrer (77) schwer verletzt

Brakel (fsp). Schwere Kopfverletzungen hat ein 77-jähriger Brakeler erlitten, als er auf der Nieheimer Straße mit seinem Fahrrad gestürzt ist. Der Mann war um 16.40 Uhr stadtauswärts in Richtung Ostwestfalenstraße unterwegs.

Mittwoch, 08.07.2020, 18:34 Uhr aktualisiert: 09.07.2020, 11:54 Uhr

Im Bereich der Verkehrsinsel dort wurde er von einem 64-jährigen Autofahrer überholt und nach neuesten Erkenntnissen der Polizei anscheinend mit dem Außenspiegel der Beifahrerseite gestreift. Der Radfahrer kam zu Fall. Der Kopf prallte auf den Asphalt..

64-Jähriger überholt

Die Kreisleitstelle in Brakel alarmierte einen Rettungshubschrauber, der den Radfahrer in eine Spezialklinik flog. Der 77-Jährige trug keinen Helm.

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Foto: Frank Spiegel

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7486293?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F
Trotz Abwärtstrend gelassen
Zwei Säulen im DSC-Kader: Fabian Klos und Stefan Ortega Moreno. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker