18-Jähriger nach Feier in Brakel an der Warburger Straße aufgegriffen Stark blutend ins Hospital

Brakel (WB). Blutig ist eine private Feier in der Nacht zu Sonntag in Brakel zuende gegangen. Ein 18-Jähriger wurde so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Nach Angaben der Polizei zerstörte der Mann auf der Feier in einem Haus am Sudheimer Weg mit Faust und Kopf eine Fensterscheibe. Als diese zerbrach, zog er sich erhebliche Schnittverletzungen zu. Als die Wohnungsbesitzer die Polizei riefen, verließ der Mann die Party.

Er wurde aber von der Streife aufgegriffen, die die Sachbeschädigung aufnehmen wollte. Die Beamten fanden den jungen Mann stark blutend an der Warburger Straße und alarmierten den Rettungsdienst. Die Polizei geht davon aus, dass der junge Mann getrunken hatte.

Die Beamten leiteten darüber hinaus ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Der Schaden an der Scheibe liegt bei rund 500 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7133480?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F