Party im La Casa-Zelt mit Honk! und Carolina Noeding
Ein Stück Mallorca in Brakel

Brakel (WB). Mallorca ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Wer originale Mallorcapartys wie in El Arenal erleben möchte, muss sich aber gar nicht erst in ein Flugzeug setzen. Es genügt schon der Besuch des La Casa-Zeltes beim Annentag . Zwei Szenestars haben hier für »Mallorcafieber« gesorgt.

Mittwoch, 07.08.2019, 01:11 Uhr aktualisiert: 07.08.2019, 03:00 Uhr
Carolina Noeding hat dem Publikum mit ihrer ersten Single »Inselkind« ordentlich eingeheizt. Die Schauspielerin und Schönheitskönigin ist noch ein Newcomer am Ballermann, wird in Brakel aber schon genauso gefeiert wie die großen Stars. Foto: Ellen Waldeyer

Mallorca-Party im La Casa-Zelt

1/13
  • Mallorca-Party im La Casa-Zelt
Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer
  • Foto: Ellen Waldeyer

Honk! und Carolina Noeding brachten ein Stück Mallorca auf den Annentag . Und auch die Temperatur im Zelt erinnerte an die südliche Insel. Trotz starker Hitze, die sich im Zelt staute, war die Stimmung bei den schwitzenden Zuschauern ausgelassen.

Ausgelassene Stimmung

Die Songs von Honk! und Carolina Noeding sind dem Publikum bestens bekannt. Es wurde laut mitgesungen und gesprungen, bis der Boden bebte. Die Menschenmassen drängten sich weit nach vorne, um einen Blick auf die Entertainer erhaschen zu können. Wie begehrt die beiden Schlagersänger sind, ließ sich daran erkennen, dass für einen kurzen Zeitraum sogar Einlassstopp erlassen wurde.

Carolina Noeding sprang kurzfristig als Ersatz für Isi Glück ein, die erkrankt ist und ihren Auftritt absagen musste. Die 28-Jährige steht als Schauspielerin vor der Kamera, ist Schönheitskönigin und begann in diesem Jahr ihre Karriere als Schlagersängerin auf Mallorca. Besonders durch ihre Rolle als Jule Klaasen in der RTL II-Serie »Köln 50667« wurde sie bekannt. 2013 gewann die gebürtige Hannoveranerin den Titel »Miss Germany« und hat seit April auch Erfolg als Entertainerin und Sängerin mit ihrer ersten Single »Inselkind«.

Auf dem Brakeler Annentag war sie zum ersten Mal und zeigte sich sichtlich begeistert von den Menschen. Während ihres Auftritts standen besonders viele Männer in der ersten Reihe, die die Texte teilweise gemeinsam mit der in Köln lebenden Blondine singen durften.

Sommerschlager

Honk! ist begeistert von der Stimmung in Brakel: »Die Leute hier sind unglaublich.«

Honk! ist begeistert von der Stimmung in Brakel: »Die Leute hier sind unglaublich.« Foto: Ellen Waldeyer

Der Sänger Honk!, der mit offiziellem Namen Jürgen Kadel heißt, landete 2017 mit dem Song »Hallo Helmut« seinen ersten Hit als Schlagersänger. In diesem Jahr folgte das Stimmungslied »Anna-Lena«, das sich schon zu einem beliebten Sommerschlager etabliert hat. Zuvor hat er bereits bei dem Musikprojekt »Finger & Kadel« mitgewirkt.

Der Schlagersänger, der ebenfalls aus einer ländlichen Region stammt und sich als Dorfkind bezeichnet, bezog das Publikum in seine Show ein. Er witzelte und redete mit den Besuchern, was bei diesen sehr gut ankam. »Er wirkte überhaupt nicht abgehoben, sondern total natürlich und sympathisch. Und für richtig gute Stimmung hat er natürlich auch gesorgt«, meinte eine Besucherin. Honk!, der seinen außergewöhnlichen Namen gewählt hat, um seine Selbstironie zu zeigen, wusste genau, wie man die Menschen zum Feiern, Springen und Tanzen animiert. Mit lauten Zugaberufen wurde er belohnt. »Die Leute hier in Brakel sind ja total der Hammer«, staunte der 46-Jährige, der nach seiner Show nassgeschwitzt von der Bühne trat.

Die Veranstalter freuten sich, auch in diesem Jahr wieder zwei Stars der Partyinsel begrüßen zu dürfen, die im Anschluss an ihren Auftritt auch Autogramme gaben und für Fotos bereit standen.

2000 Gäste am Tag

Der Samstag sei immer ein Selbstläufer, da brauche man keinen Stargast, verriet Veranstalterin Angela Denecke. Das La Casa-Zelt hätten – abgesehen vom Sonntag – knapp 2000 Gäste besucht. Am Montag müsse man dagegen noch einmal »etwas Großes« bieten, damit die Leute wieder zum Feiern ins Zelt kommen. »Da hat sich die Mallorcamusik bisher am besten durchgesetzt. Darauf stehen die jungen Leute, diese Art von Party ist beliebt«, erklärte die Veranstalterin.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6831446?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F
Behinderungen wegen bundesweiter Warnstreiks im Nahverkehr
Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) streiken vor einem BVG Betriebshof in der Stadt.
Nachrichten-Ticker