Rettungshubschrauber in Hampenhausen im Einsatz
Senior nach Unfall in Klinik

Brakel (WB). Bei einem Unfall in Hampenhausen ist ein 84-jähriger Autofahrer am Montagnachmittag so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kassel geflogen werden musste.

Montag, 08.07.2019, 18:53 Uhr aktualisiert: 08.07.2019, 18:56 Uhr
Ein Rettungshubschrauber ist in Hampenhausen gelandet (Symbolbild). Foto: Harald Iding

Der Mann war mit seinem Auto auf einem Wirtschaftsweg aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. »Das Fahrzeug legte in dem angrenzenden Maisfeld noch 80 Meter zurück bevor es zum Stillstand kam«, berichtete die Polizei am Abend. Die Beifahrerin, die 54 Jahre alte Tochter des Fahrers, blieb unverletzt.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch nicht klar. »Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an«, hieß es im Polizeibericht. Der Wagen des Seniors war nicht mehr fahrbereit (Totalschaden) und musste abgeschleppt werden. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Der Sachschaden wird auf etwa 1100 Euro geschätzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6763816?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F
Behinderungen wegen bundesweiter Warnstreiks im Nahverkehr
Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) streiken vor einem BVG Betriebshof in der Stadt.
Nachrichten-Ticker