Polizei sucht mit Hunden und Hubschrauber nach Seniorin
73-Jährige aus Siddessen vermisst

Brakel (WB). Eine 73-Jährige aus Siddessen wird seit Dienstagnachmittag vermisst. Die Suche nach ihr ist bislang noch nicht abgeschlossen und wird derzeit noch fortgesetzt, teilte die Polizei.

Donnerstag, 16.05.2019, 08:25 Uhr
Die Polizei und die Rettungshundestaffel der Johanniter suchen in Siddessen nach einer Vermissten.

Update: Der Leichnam der Frau wurde vermutlich am 4. August entdeckt.

Sie habe ihre Wohnung am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr verlassen und sei anschließend nicht zurückgekehrt. Weil das für die Rentnerin ungewöhnlich ist, verständigten ihre Angehörigen am Abend die Polizei.

Durch die Polizei wurden bis in die Nachtstunden hinein umfangreiche Suchmaßnahmen durchgeführt. Hierzu wurden ein für die Personensuche ausgebildeter Hund und ein Hubschrauber der Polizei eingesetzt.

Bei den Suchmaßnahmen im Bereich der Ortschaften Siddessen, Rheder und Gehrden wurden, neben den Einsatzkräften der Kreispolizeibehörde Höxter, auch Kräfte der Bereitschaftspolizei Bochum und Münster sowie zwei Polizeihubschrauber eingesetzt.

Ebenso suchten die Johanniter-Rettungshundestaffeln aus Lippe-Höxter und Northeim- Holzminden mit Flächensuchhunden und die Freiwillige Feuerwehr die Umgebung nach der Frau ab.

Darüber hinaus wurden die Wasserläufe der Nethe und der Oese durch Kräfte der DLRG abgesucht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6616025?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F
Klinik Bethel verteidigt interne Untersuchung
Im Klinikum Bethel wurden Frauen vergewaltigt. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker