»Nicht ernstzunehmende Drohungen« sorgen für Gesprächsstoff
Polizeieinsatz an den Schulen der Brede in Brakel

Brakel (WB). Die Polizei Höxter hat am Donnerstag Hinweise zu einer möglichen Bedrohung einer Lehrerin an den Schulen der Brede in Brakel erhalten.

Donnerstag, 07.03.2019, 15:07 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 19:32 Uhr
Symbolbild.

»Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich nicht um ernstzunehmende Drohungen handelte. Zu keiner Zeit hat eine Gefahr für Schüler oder Lehrer bestanden«, erkärte Polizeisprecher Andreas Hellwig auf Nachfrage des WESTFALEN-BLATTES.

Bis zur endgültigen Klärung des Sachverhaltes in den Mittagsstunden zeigte die Polizei verstärkt Präsenz im Bereich der Schule. Sechs Streifenwagen sowie Zivilfahrzeuge haben vor dem Schulgbeäude gestanden und für Gesprächsstoff bei Schülern, Passanten und Eltern gesorgt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6455343?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851041%2F
Neuhaus glaubt an „mächtig Stimmung“
Uwe Neuhaus (links, mit Assistent Peter Nemeth) setzt auf die Hilfe der Fans. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker