Am Donnerstag und Freitag sind Familientage Circus Salto spielt in Brakel

Brakel (WB/fsp). »Manege frei« heißt es von morgen an auf der Wiese bei der Annenkapelle in Brakel. Der Circus Salto hat dort seine Zelte aufgeschlagen und gastiert bis Sonntag in der Nethe­stadt. Donnerstag und Freitag beginnen die Vorstellungen um 15.30 Uhr, am Samstag um 15 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr. Am Donnerstag und Freitag sind Familientage, das heißt, dass Eltern nur den Kinderpreis zahlen müssen.

Angelina Spindler präsentiert die Tigerpython Anna vor dem Brakeler Rathaus. Das Tier wird bis zu acht Meter lang.
Angelina Spindler präsentiert die Tigerpython Anna vor dem Brakeler Rathaus. Das Tier wird bis zu acht Meter lang. Foto: Frank Spiegel

Dressuren mit Kamelen und Schlangen

Wie Angelina Spindler berichtet, gibt es unter anderem Dressuren mit Kamelen, Pferden, Lamas, Ziegen und Schlangen zu sehen. Sie selbst ist unter anderem am Trapez und als Kautschuk-Artistin zu erleben. Aber auch Jongleure, Seiltänzer, Feuerschlucker und natürlich Clowns wollen für beste Unterhaltung sorgen. In den Pausen haben die Kinder Gelegenheit, bei einer Tierschau die Gelegenheit, diese kennenzulernen und zu füttern. Nach den Vorstellungen besteht zudem die Möglichkeit zum Ritt auf einem Pony oder einem Kamel.

Der Circus Salto spielt in einem modernen beheizten Viermastzelt ohne Sturmstangen. So besteht von jedem der mehr als 1000 Sitzplätze beste Sicht auf die Manege. Die Familie Köllner betreibt den Circus bereits in der achten Generation.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.