Brakeler Verein wählt Vorstand »Wohnhilfe« mit neuer Spitze

Brakel (WB). Nach dem Ausscheiden von Alfred Ludwig ist Dorit Flore in den Vorstand des Wohnhilfe-Vereins gewählt worden. »Mit ihr konnte eine engagierte und kompetente Frau für die Mitarbeit im Vorstand gewonnen werden«, heißt es seitens des Vereins.

Als Vorsitzende wurden Gundel Witte-Berkemann und Stefan Kruse bestätigt. Der Verein ist seit vierzig Jahren im Kreis Höxter in der gemeindepsychiatrischen Versorgung tätig. Unter dem Leitwort »Miteinander auf dem Weg« werden bedarfsgerechte, individuelle psychosoziale Hilfen angeboten. Dazu zählt das St.-Anna-Haus in Brakel mit dem zusätzlichen Angebot einer externen Tagesstruktur, die Tagesstätte in Brakel sowie das Ambulant Betreute Wohnen, das im gesamten Gebiet des Kreises für psychisch kranke und abhängigkeitskranke Mitbürger angeboten wird.

Die Geschäftsstelle befindet sich in Brakel auf dem Gelände der ehemaligen Molkerei. Als Geschäftsführer Elmar Rüther seit 25 Jahren tätig. Weitere Infos unter www.wohnhilfe-brakel.de .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.