„Kulturland“-Führerin empfiehlt Tour von Lamerden über Körbeck bis Ostheimer
Ein Blütenmeer am Eco-Pfad

Borgentreich-Körbecke -

Der länderübergreifende Eco-Pfad „Muschelkalk“ zeigt sich im Frühling von seiner bunten Seite. Er verläuft auf zehn Kilometern ab Ortsmitte Lamerden über den Körbecker Schwiemelkopf bis zur Ostheimer Wacholderheide.

Sonntag, 04.04.2021, 07:34 Uhr aktualisiert: 04.04.2021, 07:40 Uhr
Durch Kalk-Buchenwälder mit farbenprächtigen Frühlingsblühern schlängelt sich der etwa zehn Kilometer lange Rundweg hin bis zur so genannten „Nase“ des Schwiemelkopfs. Foto: Christiane Sasse

„Derzeit sind farbprächtige Blütenteppiche voller Lerchensporn zu sehen“, weiß „Kulturland“-Führerin Christiane Sasse. Buschwindröschen, Lungenkraut und Veilchen ergänzen die Frühjahrsstimmung am abwechslungsreichen Pfad, der Jan Kolditz und Christiane Sasse sozusagen als Prototyp für den neuen, aber wesentlich längeren Schmetterlingssteig diente.

Die Frühlingspflanzen blühen und vermehren sich noch bevor der Buchenwald sein Laubdach entfaltet und den Boden wieder dunkler werden lässt. Daher sei jetzt der ideale Zeitpunkt für eine erste Entdeckungstour in der heimischen Natur.

Weitere Informationen bekommen Naturfreunde hier .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7897895?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F
Heftiger Schlagabtausch über Corona-Notbremse im Bundestag
Kanzlerin Angela Merkel möchte im Bundestag die Corona-Notbremse beschließen.
Nachrichten-Ticker