Inzidenz im Kreis Höxter nähert sich der 35er-Marke
Mehrere Städte auf „Zero-Covid“-Kurs

Kreis Höxter -

Nur drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus wurden dem Gesundheitsamt am Sonntag aus dem Kreis Höxter gemeldet. Da im gleichen Zeitraum zehn Personen die Infektion überstanden haben, fällt die Zahl der aktiv Infizierten um 7 auf jetzt 117.

Montag, 08.03.2021, 10:11 Uhr aktualisiert: 08.03.2021, 10:14 Uhr
Ab sofort sollen Schnelltests an verschiedenen Stellen und einmal pro Woche umsonst für alle Bürger auch im Kreis Höxter möglich sein. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Kreis nun bei 38,5, also nahe am Grenzwert von 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche, der die Grundlage für weitere Öffnungsschritte aus dem Lockdown wären. Mit Marienmünster und Nieheim gibt es weiter zwei Städte im Kreis, die keine Neuinfektion innerhalb einer Woche vorweisen.

Die Zahlen der Städte im Einzelnen (Aktiv-Infizierte, Veränderungen zum Vortag, Inzidenz-Wert):

Bad Driburg: 53 (-2),

Inzidenz 115,31

Beverungen: 7 (+1),

Inzidenz 37,54

Borgentreich: 3 (0),

Inzidenz 11,14

Brakel: 25 (-1),

Inzidenz 61,67

Höxter: 13 (-1)

Inzidenz 31,4

Marienmünster: 1 (0),

Inzidenz 0

Nieheim: 1 (-2),

Inzidenz 0

Steinheim: 2 (0),

Inzidenz 15,74

Warburg: 7 (-2),

Inzidenz 4,28

Willebadessen: 5 (0),

Inzidenz 12,18

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7855811?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F
Die Evakuierung läuft
Die Polizei hat das Gebiet rund um die Bombenfundstelle an der Husener Straße in einem Radius von 250 Metern abgesperrt.
Nachrichten-Ticker