Open-Air-Gottesdienste am 7. Juni in Borgentreich
Singen ohne Gefahr

Borgentreich (WB). In Borgentreich gibt es zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Krise am Sonntag, 7. Juni, wieder die Möglichkeit zur Teilnahme an einem evangelischen Gottesdienst. Dieser beginnt wie gewohnt um 10.45 Uhr.

Mittwoch, 03.06.2020, 03:00 Uhr aktualisiert: 03.06.2020, 05:00 Uhr
Blick aus dem Pfarrhaus von Pfarrer Kai-Uwe Schroeter auf die Kirche. Dazwischen liegt die Gemeindewiese mit einer Größe von 450 Quadratmetern. Foto: Kai-Uwe Schroeter

Pfarrer Kai-Uwe Schroeter wählte dafür die Freiluft-Variante, da im Freien die Vorgaben nach Abstand und die Umsetzung von Hygienemaßnahmen am einfachsten einzuhalten sind.

Platz auf 450 Quadratmetern Wiese

„Wir dürfen sogar singen“ sagt Schroeter, der auf 450 Quadratmetern Wiese vor dem Gemeindehaus bis zu 70 Personen erwartet. Zwischen Einzelgästen, Paaren und Familien sind mehr als drei Meter Abstand eingeplant. „

Damit entfallen rechtlich nach der Ordnung für Freiluftgottesdienste auch die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und die Angaben der Adresse der Teilnehmer“, erläutert Schroeter. „Wir empfehlen es aber trotzdem“, sagt Schroeter, der mit dem Ordnungsamt zusammen ein Sicherheitskonzept abgesprochen hat.

Der Eingang zum Gelände befindet sich auf der Seite der Schützenhalle am Lehmberg in Borgentreich, wo auch genug Parkplätze vorhanden sind. Diese sind nach dem Ausgang auf der gegenüberliegenden Seite um den Gebäudekomplex herum auch wieder erreichbar.

Weitere Open-Air-Gottesdienste angedacht

Wenn sich das Konzept bewährt, möchte Pfarrer Schroeter jeden ersten Sonntag im Monat in den Sommermonaten einen Open-Air-Gottesdienst feiern. Das Programm der Freiluftgottesdienste enthält immer auch ein Kinderprogramm, da es sich besonders an Familien richtet. „Am Sonntag ist das Thema die Taube“, sagt Bettina Schroeter als Leiterin des Kindergottesdienstes, „denn sie ist ein Symbol für den Heiligen Geist, den wir in diesen Tagen so dringend brauchen.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7432948?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F
Redet auch noch wer über Inhalte?
Bayerns MInisterpräsident Markus Söder (CSU). Foto: dpa
Nachrichten-Ticker