DRK Bühne organisiert Mund- und Nasenschutz
Tauschbörse für Masken gegründet

Borgentreich (WB). Der Ortsverein Bühne des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), der im gesamten Stadtgebiet von Borgentreich tätig ist, hat nun eine Tauschbörse für Schutzmasken organisiert.

Dienstag, 05.05.2020, 09:00 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 14:14 Uhr
Unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln werden Masken genäht, die nun von Interessierten angefordert werden können.

„Seit ein paar Tagen herrscht beim Einkaufen und im öffentlichen Straßenverkehr Maskenpflicht. Damit jeder diesen Mund- und Nasenschutz zur Hand hat, hat das DRK eine Tauschbörse ins Leben gerufen“, schreibt das Rote Kreuz in einer Pressemitteilung.

Stoffspenden gesammelt und Näher gesucht

Es wurden dafür Stoffspenden gesammelt – eine wesentliche kam von der Borgholzer Möbelfirma Decker (Reposa) – und fleißige Helfer zum Nähen gesucht.

Unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln wurden und werden Masken genäht, die nun von interessierten Menschen angefordert werden können.

„Dabei geht es uns besonders um den Schutz von gefährdeten Menschen“, sagt Gabriele Klare, die als Organisatorin dieser Aktion fungiert. Sie betont: „Wichtig ist – es kann sich jeder aus dem Stadtgebiet Borgentreich melden.“

Service-Telefon ist werktags erreichbar

Zu diesem Zweck wurde auch ein Service-Telefon mit der Rufnummer 0151/22211919 geschaltet, das montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr besetzt ist.

„Wir geben aber nur eine Maske pro Person aus, denn für einen Vorrat zum Wechseln fehlt uns dann doch die Kapazität“, so Klare.

Kein Verkauf der Masken – Spenden erwünscht

Martin Wrede, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins, ergänzt: „Weil wir eine gemeinnützige Hilfsorganisation sind, sind wir nicht auf Gewinn aus. Daher verkaufen wir die Masken nicht, sondern geben sie gerne aus – auch gegen eine Spende für unsere vielfältigen Aufgaben und Projekte.“

Spendenaktion der Vereinigten Volksbank

In diesem Zusammenhang weist Martin Wrede auch auf eine gerade angelaufene Spendenaktion bei der Vereinigten Volksbank hin, die derzeit soziale Hilfsorganisationen und ihre Arbeit unterstützt.

„Die Spende bei der Volksbank wird bis zu einem Betrag von 25 Euro verdoppelt, was vielleicht ein zusätzlicher Anreiz sein könnte“, sagt der DRK-Vorsitzende.

Gemeinsam gegen Corona: Seit ein paar Tagen herrscht Maskenpflicht. Damit jeder diesen Mund- und Nasenschutz zur Hand hat, hat das DRK eine Tauschbörse ins Leben gerufen.

Gemeinsam gegen Corona: Seit ein paar Tagen herrscht Maskenpflicht. Damit jeder diesen Mund- und Nasenschutz zur Hand hat, hat das DRK eine Tauschbörse ins Leben gerufen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7395083?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker