Christoph Henke weiter Vorsitzender – Mitglieder geehrt
Spielmannszug erneuert Decke im Musikerheim

Borgentreich (WB/auwi). Auf zahlreiche Aktivitäten konnte der Spielmannszug Natzungen bei der Jahreshauptversammlung im Musikerheim zurückblicken. Vorsitzender Christoph Henke nutzte die Gelegenheit, Werbung für das Musikensemble und den Spielmannszug zu machen: „Wir brauchen immer neue Mitglieder.“

Donnerstag, 09.01.2020, 09:08 Uhr aktualisiert: 09.01.2020, 09:20 Uhr
Vorstandsmitglieder und Jubilare des Spielmannszuges Natzungen (von links): Vorsitzender Christoph Henke, Fabian Krolpfeifer, Vera Prenzel, Sarah Pommerenke, Werner Henke, Michael Schabedoth, Jürgen Bruns, Anna Sauerland, Matthias Lotze, Florian Henke, Christoph Dierkes, Lisa Sander, Daniel Siewert, Meike Hartung und Martin Derenthal. Foto: August Wilhelms

Langjährige Mitglieder ausgezeichnet

Auf der Tagesordnung standen auch die Wahlen zum Vorstand. Vorsitzender Christoph Henke wurde in seinem Amt bestätigt. Auch die stellvertretende Vorsitzende Sarah Pommerenke, Schriftführer Michael Schabedoth und der stellvertretende Schriftführer Fabian Krolpfeifer wurden wiedergewählt. Zu neuen Kassenprüfern wurden Klaus Sauerland und Ludger Scheideler bestellt.

Auszeichnungen für langjährige Mitgliedschaft und besondere Aktivitäten konnte der Vorsitzende im Anschluss aussprechen. Für fünf Jahre Mitgliedschaft wurden Meike Hartung, Fabian Krolpfeifer, Lisa Sander, Anna Sauerland und Daniel Siewert geehrt.

Christoph Dierkes erhielt für seine zehnjährige Treue zum Verein die Ehrung. Sarah Pommerenke und Vera Prenzel gehören dem Verein seit 20 Jahren an. Die Auszeichnung in Silber ging für 25 Jahre an Matthias Lotze.

Verleihung der Silbernen Lyra

Noch länger gehören Werner Henke mit 40 Jahren und Eckhard Prenzel und Siegbert Prenzel mit jeweils 45 Jahren zu den aktiven Musikern des Spielmannszuges.

Erstmals konnte mit Jürgen Bruns ein Musiker für 55 aktive Jahre ausgezeichnet werden. Dafür erhielt er einen Orden sowie eine Urkunde des Volksmusikerbundes. „Dies ist eine sehr seltene und besondere Auszeichnung. Der Volksmusikerbund verleiht diese Ehrung erst seit einem Jahr“, machte Kassierer Martin Deren­thal bei der Verleihung deutlich.

Mit großem Interesse wurde bei der Jahreshauptversammlung die Verleihung der Silbernen Lyra erwartet. Dabei wird die Beteiligung an den 27 Übungsabenden und 18 Auftritten im Jahr 2019 zugrunde gelegt. Den ersten Platz und damit diesjähriger Preisträger der Silbernen Lyra ist Werner Henke.

Handwerklich zur Tat geschritten

Er nahm an 91 Prozent der Veranstaltungen teil. Den zweiten Platz belegten mit 82 Prozent Martin Derenthal, Christoph Henke, Christian Milleg und Michael Schabedoth. Matthias Lotze und Louis Pelletier landeten mit 78 Prozent auf dem dritten Platz.

Jedoch nicht nur musikalisch, sondern auch handwerklich schritten die Musiker im vergangenen Jahr zur Tat. Dabei galt es, die Decke des Musikerheimes zu erneuern. Christoph Henke bedankte sich bei allen Helfern und Spendern. Einen besonderen Dank sprach der Vorsitzende dem Übungsleiter und Tambour Martin Derenthal für sein Engagement aus.

Henke machte darauf aufmerksam, dass alle Termine des Spielmannszuges im Musikerheim aushängen und auf der Homepage „Natzungen.de“ nachzulesen sind.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7178797?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F
Diese neue Corona-Schutzverordnung gilt ab Dienstag in Nordrhein-Westfalen
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (rechts, CDU) und Andreas Pinkwart (FDP) informieren über neue Corona-Schutzbedingungen in dem Bundesland.
Nachrichten-Ticker