Verfolgungsjagd durch Bühne – Streifenwagen wird beschädigt
Polizei stellt Fluchtauto

Borgentreich (WB/dal). Einen flüchtenden Autofahrer hat die Polizei in der Nacht auf Freitag in Borgentreich erwischt. Der Fahrer hatte sich zuvor in Borgentreich-Bühne eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Freitag, 03.01.2020, 11:28 Uhr aktualisiert: 03.01.2020, 13:38 Uhr
Symbolfoto. Foto: Daniel Lüns

Um 1 Uhr hatten dort Polizisten einen Autofahrer kontrollieren wollen. „Als wir uns dem Auto mit dem Streifenwagen genähert haben, ist der Fahrer geflohen“, erklärt Jörg Niggemann, Pressesprecher der Keispolizeibehörde Höxter. „Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit“ sei der VW Golf dann nachts durch Bühne gerast. Die Streifenwagenbesatzung habe das Auto sofort verfolgt.

Die Verfolgungsjagd habe durch mehrere Wohnstraßen und auch durch eine enge Gasse geführt, in welcher das Polizeiauto beschädigt worden sei. Die Beamten mussten die Verfolgung abbrechen. Das gesuchte Auto entkam – jedoch nicht lange. Eine Fahndung spürte den Fluchtwagen bei einer Scheune am Ortsrand von Borgentreich auf, erklärt Niggemann. In der Nähe fasste die Polizei zwei Personen. Hinter ihnen war auch der Fahrzeughalter.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen stammen die beiden Personen aus dem Stadtgebiet Borgentreich, erklärt der Pressesprecher weiter. Offenbar waren die Personen vor der Polizei geflohen, da sie keinen Führerschein besitzen. Die Höhe des Sachschadens, der am Streifenwagen entstanden ist, ist bisher unklar.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7167815?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F
Patientinnen missbraucht: „Große Beweislast“
Fragen waren nicht erlaubt, weil die Ermittlungen der Polizei nicht gefährdet werden sollten: Krankenhaus-Geschäftsführer Dr. Matthias Ernst gab am Mittwoch vor dem Krankenhaus ein kurzes Statement zu der mutmaßlichen Serien-Vergewaltigung von Patientinnen ab. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker