Bilder werden im Borgentreicher Verwaltungssitz präsentiert – Schau bis Januar 2020 Heike Tewes stellt im Rathaus aus

Borgentreich (WB). Leuchtende Blumen, abstrakte Collagen, bewegende Gedanken – und mittendrin ein bunter Desenberg im Abendrot: eine Auswahl von Acrylbildern der Natzunger Künstlerin Heike Tewes ist derzeit im Borgentreicher Rathaus zu bewundern.

Borgentreichs Bürgermeister Rainer Rauch bedankt sich bei der Künstlerin Heike Tewes.
Borgentreichs Bürgermeister Rainer Rauch bedankt sich bei der Künstlerin Heike Tewes.

Bürgermeister Rainer Rauch hat die Ausstellung im Obergeschoss des Rathauses mit der Künstlerin eröffnet. Es ist bereits die dritte aufeinander folgende Ausstellung heimischer Künstlerinnen in diesem Jahr, die an dieser Stelle im Borgentreicher Rathaus gezeigt wird. Olga Honl und Anna Rona aus Körbecke haben dort bereits ausgestellt.

Bis Ende Januar des Jahres 2020 sind nun die Werke der Natzunger Künstlerin zu den üblichen Öffnungszeiten des Verwaltungssitzes zu besichtigen. Heike Tewes, die sich autodidaktisch der Kunst gewidmet hat, erstellt ihre Bilder vornehmlich in Acrylmalerei, beispielsweise als abstrakte Collage mit Pinsel, Palettmesser und Spachtel.

Ihre Bilder waren bereits bei mehreren Ausstellungen zu sehen. Zum Beispiel wurden die Werke der Natzungerin im Kreishaus Höxter aber auch schon einmal im Rathaus Borgentreich ausgestellt. Heike Tewes engagiert sich künstlerisch neben einer Dozententätigkeit bei der Volkshochschule auch in der Jugend- und Erwachsenenbildung, so aktuell über das Landesprogramm Kultur und Schule in der Grundschule Peckelsheim.

Zuletzt hat sich ihr Entwurf einer Elfe mit markanten Flügeln als Maskottchen für die 2023 Landesgartenschau in Höxter durchgesetzt, die im Jahr 2023 veranstaltet wird.

„Ein besonderes Kompliment für die Künstlerin ist es, wenn sich ihre Mitmenschen lange Zeit an ihrer Kunst erfreuen und ihr auch nach vielen Jahren ein positives Feedback zu erworbenen Werken oder besuchten Ausstellungen geben“, heißt es in einer Pressemitteilung abschließend.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7098695?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F