Markt bietet Alpakaprodukte und vieles mehr aus der Region
»Wintertraum« geht in Erfüllung

Borgentreich (WB/sis). Familie Dierkes aus Borgentreich-Manrode lässt am Samstag, 9. November, zum ersten Mal den »Alpaka Wintertraum« Wirklichkeit werden. »Rund um unser Alpakalädchen laden wir gemeinsam mit weiteren Ausstellern zu diesem vorweihnachtlichen Markt ein«, kündigt Gabriela Dierkes an.

Dienstag, 05.11.2019, 15:02 Uhr aktualisiert: 05.11.2019, 16:00 Uhr
Gabriela Dierkes und ihr Mann Manfred laden zum ersten »Alpaka Wintertraum« nach Manrode ein. Rund um das Alpakalädchen stellen am Samstag, 9. November, regionale Aussteller aus. Alpakaprodukte wie Strickgarn oder Keratinseife namens Cassandra oder Pablo werden in der Zeit von 10 bis 17 Uhr genauso angeboten wie Metalldeko oder Honigprodukte. Foto: Silvia Schonheim

»Seit 2014 halten wir Alpakas. Mittlerweile leben in unserem Offenstall zwölf Stuten, sechs Hengste und in diesem Jahr zwei Fohlen. Unser Alpakalädchen haben wir im März 2018 eröffnet«, berichtet die Manroderin. Jetzt plant sie mit ihrem Ehemann Manfred den ersten »Alpaka Wintertraum«.

Garn, Seife, Schals, Handschuhe

Rund um das Alpakalädchen (Zur Trift 11) stellen am Samstag, 9. November, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr regionale Aussteller aus. Es gibt auch Kaffee, Glühwein und Gebäck. Familie Dierkes zeigt anhand der Alpakaprodukte, wie die Wolle ihrer Tiere verarbeitet wird.

»Strickgarn ist genauso dabei wie Keratinseife«, erklärt die Alpakazüchterin. Diese sei besonders bei trockener Haut wohltuend. »Die Seife gibt es in verschiedenen Düften. Sie trägt jeweils den Namen des Tieres, von dem die Wolle stammt, etwa Cassandra oder Pablo«, sagt Gabriela Dierkes. Auch in Bettdecken und Kissen sowie in Filzeinlegesohlen wird zum Teil die Wolle der Alpakas aus Manrode verwendet. Mützen, Schals, Handschuhe und auch Socken aus Alpakawolle kauft die Familie hinzu.

Weitere Aussteller machen mit

Sarah Haber aus Helmarshausen gehört zu den weiteren Ausstellern. Sie bietet Dekoartikel an. Deko aus Metall gibt es am Stand von Erlebnisstahl aus Warburg. Der Manroder Krimiautor Emlin Borkschert verkauft und signiert an diesem Tag Bücher. Honigprodukte präsentiert Imker Martin Flore aus Herlinghausen. Von der Kreativwerkstatt ist Katja Heise aus Sielen als Ausstellerin zu Gast.

Alpakawolle – vom Ausgangs- bis zum Endprodukt – lernen die Gäste bei Spinnvorführungen der Neudorfer Wollfühlstube kennen. »Und wer Lust hat, die Tiere live zu erleben, kann um 11 oder um 15 Uhr zu unserer Wiese, Am Mühlenberg, kommen. Mein Mann beantwortet gerne alle Fragen zur Alpakahaltung«, lädt Gabriela Dierkes ein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7042601?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F
Ein gutes Omen?
Die Arminen dürfen bei ihrer Bundesliga-Rückkehr einen Punkt bejubeln. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker