St.-Sebastian-Schützenbruderschaft feiert zu Pfingsten Schützenfest
Michael Bartoldus ist König

Borgentreich (WB). Unter den feierlichen Klängen des Musikvereins Borgentreich proklamierte die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft ihren neuen König Michael Bartoldus (40). Damit tritt er die Nachfolge von Christopher Brand an, der im vergangenen Jahr mit Karin Arendes die Bruderschaft regiert hatte.

Sonntag, 02.06.2019, 11:34 Uhr aktualisiert: 02.06.2019, 17:46 Uhr
Mit Michael Bartoldus hat die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft in Borgentreich einen neuen König (von links): Ehrenoberst Wilfried Riepe, Präses Pfarrer Werner Lütkefend, Pfarrer Kai-Uwe Schroeter, Oberst Andreas Muhs, der scheidende König Christopher Brand, König Michael Bartoldus, Bezirksschülerprinz Titian Gievers, Schülerprinz Kevin Million, die bisherige Jugendprinzessin Klara Reinholz und die neue Jugendprinzessin Yvonne Brilon freuen sich nun auf das Schützenfest. Foto: August Wilhelms

Der neue König stand am Samstag um 18.27 Uhr mit dem 128. Schuss fest. Mit 24 Ringen war der selbstständige Metzgermeister Michael Bartoldus der beste Schütze und wird nun beim Schützenfest an den kommenden Pfingsttagen von Samstag, 8., bis Montag, 10. Juni, mit seiner Ehefrau Heike Bartoldus (39) die Schützen repräsentieren.

Die Vereinsspitze um Brudermeisterin Maria Müller, Oberst Andreas Muhs, Adjutant Jens Weber, Ehrenoberst Wilfried Riepe und Schützenpräses Pfarrer Werner Lütkefend überreichte der neuen Majestät die königlichen Insignien, die bisher Christopher Brand tragen durfte.

13 Paare bilden den Hofstaat

In seinen Hofstaat haben Michael und Heike Bartoldus folgende 13 Paare berufen: Roland und Antonia Bannenberg, Hansi und Diana Buthe, Volker und Silvia Butterwegge, Christoph und Anja Ernst, Jörg und Karin Ernst, Hubertus und Eva Geilhorn, Joseph und Beatrice Gievers, Martin und Diana Gottlob, Torsten und Corinna Koch, Markus Kremper und Anja Kösters, Ferdi und Monika Stamm, Torben und Anke Stratenschulte, Patrick Weber und Britta Nolte.

Bereits zwei Tage zuvor wurden im Jugendbereich die neuen Majestäten ermittelt. Dabei erzielte Kevin Million (15) mit dem aufgelegten Luftgewehr 133 Ringe und ist jetzt Schülerprinz der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft.

Jugendliche sichern sich Titel

Frei stehend konnte Yvonne Brilon (17) die Würde der Jugendprinzessin erringen. Sie sicherte sich den Titel mit 96 Ringen. Die beiden Jugendlichen lösen damit den vorherigen Schülerprinzen und jetzigen Bezirksschülerprinzen ­Titian Gievers sowie die Jugendprinzessin von 2018, Klara Reinholz, ab.

Nach der Königsproklamation wurde die Königin vom Musikverein und dem gesamten Schützenvolk von zu Hause abgeholt und zum Festball in die Schützenhalle gebracht.

Schützenoberst Andreas Muhs (vorne, von links) und der bisherige König Christopher Brand gehörten zu den ersten Gratulanten des neuen Schützenkönigs Michael Bartoldus.

Schützenoberst Andreas Muhs (vorne, von links) und der bisherige König Christopher Brand gehörten zu den ersten Gratulanten des neuen Schützenkönigs Michael Bartoldus. Foto: August Wilhelms

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6659180?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F
Edmundsson lässt Arminia jubeln
Der Jubel ist riesig: Die Arminen feiern ihren Siegtorschützen Joan Simun Edmundsson (Mitte). Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker