Zwei LKW kollidieren – Rettungshubschrauber aus Kassel im Einsatz
Zwei Schwerverletzte auf B 241

Borgentreich (WB/tig). Bei einem Unfall auf der B241 bei Borgentreich sind am Mittwochmittag zwei Personen schwer verletzt worden. Zwei LKW waren in einer Kurve kollidiert.

Mittwoch, 06.03.2019, 14:25 Uhr aktualisiert: 06.03.2019, 18:26 Uhr
Den in einem der beiden LKW eingedrückten Fahrer mussten Rettungskräfte der Feuerwehr freischneiden. Foto: Timo Gemmeke

Schwerer Unfall auf B 241 bei Borgentreich

1/14
  • Schwerer Unfall auf B 241 bei Borgentreich
Foto: Timo Gemmeke
  • Foto: Timo Gemmeke
  • Foto: Timo Gemmeke
  • Foto: Timo Gemmeke
  • Foto: Timo Gemmeke
  • Foto: Timo Gemmeke
  • Foto: Timo Gemmeke
  • Foto: Timo Gemmeke
  • Foto: Timo Gemmeke
  • Foto: Timo Gemmeke
  • Foto: Timo Gemmeke
  • Foto: Timo Gemmeke
  • Foto: Timo Gemmeke
  • Foto: Timo Gemmeke

Wie es dazu kommen konnte, ist bisher nicht bekannt. Die zwei schwer verletzten Männer – ein 40-Jähriger aus Ahlen und ein 39-Jähriger aus Beverungen – wurden noch vor Ort in Rettungswagen behandelt.

Mit einem Rettungshubschrauber aus Kassel wurde der Ahlener in eine Klinik geflogen. Er war bei dem Zusammenstoß so stark in seinem Führerhaus eingedrückt worden, dass Rettungskräfte der Borgentreicher Feuerwehr ihn mit einer hydraulischen Rettungsschere freischneiden mussten. Der 39-Jährige aus Beverungen wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Beide Laster hatten Totalschäden.

Der Verkehr musste weitläufig umgeleitet werden. Bis in den Abend war die Bundesstraße im Bereich der Unfallstelle gesperrt.

Kommentare

c schmidt  wrote: 09.03.2019 13:13
unfall b 241
Ich frage mich, warum da eine Leitplanke ist.
Vöiig überflüssige Falle.
Total 1 comments
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6452811?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F
Kriminalität in Corona-Krise um 23 Prozent gesunken - viele Verstöße
Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen. Foto: dpa/Archiv
Nachrichten-Ticker