Borgholzer Feuerwehr präsentiert gelungene Prunksitzung
Verdeckte Einsätze und laute Gedanken

Borgentreich (WB/auwi). Karnevalspräsident Marc-Heinrich Möltgen hat mit seinem Siebener­rat auf illustre Darbietungen und viele bunte Kostüme blicken können. »Ein dreifaches Borgholz Helau« schallte immer wieder am Samstag durch die voll besetzte Borgholzer Stadthalle.

Montag, 04.03.2019, 11:00 Uhr
Diese Bauarbeiter haben in der Borgholzer Stadthalle ihre Hemden fliegen und sich von einer hübschen Schwarzhaarigen die Augen verdrehen lassen. Foto: August Wilhelms

Die Feuerwehr um Löschgruppenführer Michael Ewen hatte zur Prunksitzung eingeladen.

Angeführt vom Zeremonienmeister Heiner Scheideler wurden die Akteure auf die Bühne geleitet. So auch die Damen vom »Medizinischen Fachmarkt«, die wohl im Rahmen von Sparmaßnahmen auf ungewöhnliche Art und Weise versuchten, ihre Patienten zu versorgen.

Alfred Pott als »Ortsausrufer« in der Bütt

Nach der aus Ottbergen angereisten Tanzgarde gab Alfred Pott als »Ortsausrufer« in der Bütt seinen Jahresrückblick. Er stellte fest, dass die Windräder um Bühne und Manrode bei dem heißen Sommer 2018 als riesige Ventilatoren ihren Dienst taten.

Mit einer Gesangseinlage warteten die KFD-Damen auf, die bei einem »Frage-Antwort-Lied« als Schlümpfe auf Borgholzer Engel trafen.

Den Gedanken der Patienten im Wartezimmer von Dr. Mertens konnte man am Morgen nach Karneval lauschen. Das Borgholzer Königspaar 2020 Kai-Uwe Bathe und Alice Egginger mit Gefolge hatte diese Gedanken in einem Sketch zum Besten gebracht.

Schminken, aber richtig: Das sollte man im »Borgholzer Beauty Palace« praktizieren. Doch beim Nachahmen der Schönheitsbehandlung kann man im Alter schon mal seine Probleme haben, das wurde zur großen Erheiterung des Publikums deutlich.

»Einen Sommer in Paris« wären die Edelhexen sicher mal gerne. Auf der Bühne zeigten sich die Frauen bei diesem Lied sportlich.

»Einen Sommer in Paris« wären die Edelhexen sicher mal gerne. Auf der Bühne haben sich die Frauen bei diesem Lied sportlich gezeigt.

»Einen Sommer in Paris« wären die Edelhexen sicher mal gerne. Auf der Bühne haben sich die Frauen bei diesem Lied sportlich gezeigt. Foto: August Wilhelms

Einen verdeckten Einsatz konnten die Zuschauer dann bei einem Schattenspiel mit der Feuerwehr erleben. Reichlich Applaus war der Lohn für diese heitere Darbietung.

»Rattattazonk« hieß es bei den jungen Damen, die als Bauarbeiter zeigten, wie der »Hammer so geht«. Dazu gehörte dann auch, sich von einer hübschen Schwarzhaarigen die Augen verdrehen und die Hemden fliegen zu lassen.

Tosender Beifall für alle Akteure

Zum Finale zeigten sich alle Akteure der von Meike Röseler und Carolin Scheideler organisierten Prunksitzung noch einmal unter dem tosenden Beifall des Publikums auf der Bühne in der Borgholzer Stadthalle.

Anschließend sorgte DJ Frank Schlüter für Musik zum Tanz bis in die Nacht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6439266?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851042%2F
Krisenstab mietet Wohnsiedlung für positiv getestete Tönnies-Mitarbeiter an
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker