Großenederer Schützen wählen Vorstand und Komitee Sprenger weiter Vorsitzender

Borgentreich (WB/kt). Neuwahlen von Vorstand und Komitee sowie die Verabschiedung der ausgeschiedenen Funktionsträger haben bei der Mitgliederversammlung der Großenederer Schützen im Mittelpunkt gestanden.

Bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Großeneder haben Neuwahlen von Vorstand und Komitee sowie die Verabschiedung der ausgeschiedenen Funktionsträger im Mittelpunkt gestanden. Das Foto zeigt Vorstand und Komitee.
Bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Großeneder haben Neuwahlen von Vorstand und Komitee sowie die Verabschiedung der ausgeschiedenen Funktionsträger im Mittelpunkt gestanden. Das Foto zeigt Vorstand und Komitee. Foto: Konrad Thiele

Der geschäftsführende Vorstand wurde wiedergewählt. Bis auf den ausgeschiedenen stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Rehrmann. Für ihn rückte Stephan Gehrendes nach. Roland Sprenger als Vorsitzender, Edmund Peine und Burkard Hördemann als Kassierer sowie Rainer Hartmann und Konrad Thiele als Schriftführer stehen dem Verein weiterhin zur Verfügung, ebenso Oberst Andreas Zwinge. Adjutant ist Andreas Vieth, er löst Markus Kröger ab.

Neue Gesichter hat die 1. Kompanie

Neue Gesichter hat künftig die 1. Kompanie. Nachfolger von Major Herbert Gehrendes ist der bisherige Hauptmann Lothar Bodemann. Markus Kröger ist neuer Leutnant, Michael Wieners neuer Spieß. André Dewenter übernimmt die freie Feldwebelposition. Fähnrich ist nunmehr Mathias Querfurt, Fahnenoffiziere sind Eugen Hillebrand und Patrick Ernst.

Änderungen gab es ebenfalls in der 2. Kompanie. Hauptmann bleibt Martin Brühs. Neuer Leutnant ist Michael Maihöfer, zum Spiess wurde Sascha Atteln gewählt, zum Feldwebel Sebastian Lohre. Fähnrich bleibt Jens Wintermeyer. Seine Fahnenoffiziere: Daniel Kreter, Jan-Hendrik Peine.

Schießmeister bleiben Edmund Peine und Burkard Hördemann

Die Kranzträger Herbert Lohre, Alfons Peine und Reinhard Wieners wurde ebenso bestätigt wie die Schießmeister Edmund Peine und Burkard Hördemann. Kassenprüfer sind Hendrik Michels und Martin Lüke.

Aus Vorstand und Komitee ausgeschieden sind folgende Personen: Marcel Menne war sechs Jahre lang Fahnenoffizier. Klaus Hördemann war viele Jahre im Vorstand und wurde 2012 mit der Ehrenplakette ausgezeichnet. Andre Michels war sechs Jahre Feldwebel und sechs Jahre Spiess der 2. Kompanie.

Engelbert Engemann war neun Jahre Fahnenoffizier und drei Jahre Fähnrich. Andreas Engemann war 15 Jahre Spiess in beiden Kompanien und sechs Jahre Leutnant in der ersten. Jürgen Rehrmann war neun Jahre Fahnenoffizier, neun Jahre Schriftführer und drei Jahre stellvertretender Vorsitzender.

Herbert Gehrendes war drei Jahre Spieß, sechs Jahre Leutnant und zwölf Jahre Hauptmann/Major.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.