Uwe Herbold hat sein Dienstverhältnis zur Stadt Borgentreich beendet Christof Derenthal neuer Vize

Borgentreich (WB). Uwe Herbold ist nicht mehr Mitarbeiter der Borgentreicher Stadtverwaltung. Der 45-jährige Oberamtsrat hat gekündigt.

Von Ralf Benner
Kämmerer Christof Derenthal (rechts) ist vom Stadtrat zum Allgemeinen Vertreter von Bürgermeister Rainer Rauch bestellt worden. Dieser gratulierte ihm.
Kämmerer Christof Derenthal (rechts) ist vom Stadtrat zum Allgemeinen Vertreter von Bürgermeister Rainer Rauch bestellt worden. Dieser gratulierte ihm. Foto: Ralf Benner

»Herr Herbold hat sein Dienstverhältnis zur Stadt Borgentreich beendet, um sich beruflich neu zu orientieren«, bestätigte Bürgermeister Rainer Rauch dem WESTFALEN-BLATT. Nach Informationen dieser Zeitung ist Herbold mit seiner Kündigung den Ermittlungen im Rahmen eines gegen ihn eingeleiteten Disziplinarverfahrens zuvorgekommen, das damit nun eingestellt wird.

Dem Leiter des Hauptamtes wurde vorgeworfen, einer privatwirtschaftlichen Nebentätigkeit nachgegangen zu sein, ohne sich diese von seinem Dienstherrn genehmigen zu lassen. Konkret soll sich Herbold während seiner Arbeitszeit um Geschäfte im Bereich erneuerbare Energien gekümmert haben. Er war als Geschäftsführer eines WindkraftanlagenUnternehmens im Handelsregister eingetragen.

Seit dies Anfang Januar bekannt wurde, ging er seinen Amtsgeschäften im Rathaus nicht mehr nach. Er hatte sich auf eigenen Wunsch beurlauben lassen.

Als Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters war Herbold vom Stadtrat abgerufen worden. Zu seinem Nachfolger in dieser Funktion wurde am Dienstagabend Kämmerer Christof Derenthal (48) aus Dalhausen vom Rat bestellt. Der Verwaltungsfachwirt ist seit 1985 bei der Orgelstadt tätig. Derenthal ist verheiratet und hat drei Kinder.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.