Parlamentarisches Patenschaftsprogramm: Tietelser Jost Henkenius bereitet sich auf ein Jahr in den USA vor
Ein Traum mit zweiter Chance

Beverungen-Tietelsen -

Eigentlich wäre Jost Henkenius derzeit in den USA, würde in einer Gastfamilie leben und in einem amerikanischen Betrieb arbeiten. Eigentlich. Die Pandemie hat seinen amerikanischen Traum ausgebremst. Der Tietelser hofft allerdings, sich diesen Traum mit einjähriger Verspätung doch noch verwirklichen zu können. Von Sylvia Rasche
Montag, 12.04.2021, 06:04 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 12.04.2021, 06:04 Uhr
Die US-Flagge flattert im Wind von Tietelsen: Ab dem Sommer wird Jost Henkenius den Beverunger Ortsteil für ein Jahr mit dem „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ tauschen und in den USA leben und arbeiten. Foto: Sylvia Rasche
Seine eigenen Hausaufgaben hat er dafür erledigt. Sogar schon zum zweiten Mal. Der 24-Jährige gehört zu den bundesweit 75 Stipendiaten, die mit dem Parlamentarischen Patenschaftsprogramm des Deutschen Bundestages als junge Berufstätige ein Jahr in den USA verbringen dürfen. Das umfangreiche und anspruchsvolle Auswahlverfahren hatte der Tietelser schon im vergangenen Jahr erfolgreich durchlaufen und sich nach der coronabedingten Absage entschlossen, sich ein zweites Mal zu bewerben. „Die Enttäuschung im vergangenen Jahr war schon groß. Erst sollte das Programm auf ein halbes Jahr verkürzt werden und somit im Januar starten, dann musste es schließlich komplett abgesagt werden“, berichtet der Bankkaufmann. Junior-Botschafter Das im Wahlkreis Höxter/Lippe II vom Bundestagsabgeordneten Christian Haase unterstützte Programm ermöglicht es nicht nur Schülern, sondern auch jungen Berufstätigen, in den USA Erfahrungen zu sammeln.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7910863?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7910863?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F
Arminia hat alles in der Hand
Andreas Voglsammer feiert sein Tor zum 1:1-Endstand.
Nachrichten-Ticker