Gebürtige Herforderin seit Anfang April an der Weser Theodora Beer neue Vikarin in Beverungen

Beverungen (WB). Theodora Beer ist eine von drei Vikaren, die sich im Kirchenkreis Paderborn gerade auf ihren Dienst als Pfarrer vorbereiten. Nach dem ersten Theologischen Examen lernen sie im Vikariat zweieinhalb Jahre lang praktische Gemeindearbeit, dazu gehört ein dreimonatiges Schulpraktikum. Theodora Beer (27) ist als Vikarin dem Bezirk Beverungen der Evangelischen Weser-Nethe-Kirchengemeinde Höxter zugeteilt worden und dort seit April.

Theodora Beer ist Vikarin in Beverungen.
Theodora Beer ist Vikarin in Beverungen.

Evangelische Theologie studierte die gebürtige Herforderin in Wuppertal, Göttingen und Münster. Besonders beeindruckt hat Theodora Beer das Miteinander der drei monotheistischen Weltreligionen während eines Seminars in Israel. Weiterhin die Erfahrung, als wissenschaftliche Hilfskraft das Buch „Glaube und Politik: Evangelische Zugänge zur Mitgestaltung des öffentlichen Lebens“ als Lektorin zu begleiten und mit herauszugeben.

In Wuppertal studiert

Beers bisherige Erfahrungen in Beverungen sind stark durch den Corona-Virus beeinflusst. Er stelle besondere Herausforderungen dar, um mit den Menschen in Kontakt zu treten – im Schul- oder Gemeindedienst. „Gerade in Krisenzeiten“, so Beer, „ist es wichtig, dass Kirche präsent ist und bleibt. Durch Andachten im Internet und per Post und durch Telefonanrufe bei einzelnen Gemeindegliedern“. Motiviert zu ihrer Berufswahl hat Theodora Beer insbesondere die Seelsorge: „Traurige, aber auch schöne Erfahrungen mit den Menschen zu teilen und ihnen auf dem Hintergrund unseres Glaubens beistehen zu können, ist mir wichtig.“ Als ausgebildete Pfarrerin möchte sie Menschen auf Augenhöhe begegnen. So hofft Theodora Beer, für die Anliegen, Wünsche und Ängste der Menschen da sein zu können, sie begleiten und unterstützen zu können. Von ihrer Kirche wünscht sie sich, „dass sie mit der Zeit geht, ansprechend ist und ansprechbar bleibt, und so für Gottes Botschaft begeistern kann.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7398082?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F