Neuer Termin noch nicht bekannt
Weserbrücke: Hochwasser verhindert Verschub

Beverungen (WB). Ein endgültiger Termin für den Querverschub der Weserbrücke in Beverungen ist nicht in Sicht. Nachdem der erste Termin bereits abgesagt wurde, ist nun auch der zweite Termin, der 5. März, hinfällig.

Mittwoch, 26.02.2020, 10:32 Uhr aktualisiert: 26.02.2020, 16:20 Uhr
Wann die Weserbrücke in Beverungen verschoben wird, bleibt zunächst unklar. Foto: Alexandra Rüther

Das hat Straßen NRW am Mittwochmorgen mitgeteilt. Grund ist erneut das Hochwasser. „Die aktuelle Wetterlage lässt es zurzeit nicht zu einen gesicherten Termin für die Durchführung des Querverschubs festzulegen“, heißt es vom Landesbetrieb.

„Sobald sich die Hochwassersituation deutlich entspannt, wird ein neuer Termin für den Querverschub mit den entsprechenden Zeiten für die Vollsperrung des fußläufigen Verkehrs in einer weiteren Pressemitteilung bekannt gegeben.“

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7296026?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F
In 50 Jahren elf Millionen Besucher begeistert
Viele Eltern haben einen überdachten Spielplatz vermisst. Im Spätsommer soll aus der ehemaligen Ausstellungsscheune (2.v.l.) ein Indoor-Spielplatz für Kinder werden, bei dem unter anderem ein Heuwagen zum Spielen und Klettern einlädt.
Nachrichten-Ticker