15. Spectaculum im Tierpark mit Schaukämpfen, Musik, Feuer und Spiel
Mittelalter erwacht im Schatten der Burg

Bad Karlshafen (WB). Zum 15. Mal steht das Mittelalterliche Spectaculum an diesem Wochenende im Tierpark Sababurg an. Der kulturhistorische Mauerpark unterhalb der Sababurg bietet dafür ein einmaliges Ambiente.

Samstag, 07.09.2019, 07:28 Uhr aktualisiert: 07.09.2019, 07:30 Uhr
Der kulturhistorische Mauerpark unterhalb der Sababurg bietet ein einmaliges Ambiente für das Spectaculum. Foto: Sandy Södde

Am Samstag, 7. September, von 10 bis 23 Uhr und am Sonntag, 8. September, von 10 bis 19 Uhr versetzt der Tierpark Sababurg seine Besucher in eine spannende Epoche zwischen Antike und Neuzeit. Es entsteht ein großer mittelalterlicher Platz mit Zelten und Ständen. Hier wird gelebt, gekämpft und gefeiert, gefeilscht und verkauft. Mehr als 300 historische Figuren tragen dazu bei, dass sich der Besucher in einer anderen, längst vergangenen Welt glaubt.

Schaukämpfe mit Blankwaffen, Kinderbelustigung, allerlei Gaumenschmaus und Unterhaltung werden geboten: Heerlager, Gaukler, Hexen und Bogenschützen, Herolde, Kunsthandwerker und edle Ritter in Kettenhemden, Helmen und Lederzeug mit Schwertern, Lanzen und Speeren.

Mehrmals täglich wird die bekannte Mittelalterband »Corvus Corax« das Spectaculum am Samstag und Sonntag beleben und am Samstagabend ein sehens- und hörenswertes 90-minütiges Konzert zeigen. Mit Sackpfeifen und Perkussion, aber auch mit nachgebauten Instrumenten nach mittelalterlichem Vorbild, spielt die professionelle Liveband Lieder, die einen förmlich in die darin erzählte Geschichte hineinsaugen. Das Komiker-Trio »Zeter und Mordio« wird den Markt an beiden Tagen um 10 Uhr eröffnen und den ganzen Tag lang Unsinn treiben.

Falknerei präsentiert Greifvögel

An beiden Tagen ist auch die Mittelalterband »Tarranis« mit dabei. »Tarranis« ist Spielfreude und Lebenslust zugleich mit einer perfekten Verbindung aus historischer Marktmusik und Unterhaltung. Abgerundet wird das musikalische Programm durch »Unvermeydbar«.

Die historische Falknerei Hellenthal wird zweimal täglich ihre edlen Greifvögel im Flug vorführen. Eine besondere Attraktion wird das Mittelalter-Wikinger-Karussell für Groß und Klein sein.

Bekannte Künstler aus der Mittelalter-Szene versprechen weitere Programmhöhepunkte: »Marbun«, der Gaukler und Jongleur, wird ebenso dabei sein wie die »Hexe Beltana« und »Spiriti Sancti« mit ihrer abendlichen, spektakulären Feuershow.

Für die Veranstaltung wird kein zusätzlicher Eintritt erhoben; nur der normale Tierparkeintritt (Erwachsene acht Euro, Kinder 4,50 Euro). Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung. Hunde dürfen angeleint mitgebracht werden.

Weitere Information bei der Tierparkverwaltung, Telefon 05671/7664990, und im Internet .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6905433?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851039%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker