Kirmes und Kneipenspektakel lockt Beverunger in die Innenstadt Tausende besuchen Blütenfest

Beverungen (WB/ld). Eine Kirmes am Tage und ein Kneipenspektakel in der Nacht. Wenn die Weserstadt sich einmal im Jahr in eine riesige Bühne verwandelt, auf der tagsüber Groß und Klein bei vielseitiger Unterhaltung flanieren und abends die Nacht zum Tag gemacht wird, dann kann dies nur eins bedeuten: Beverungen feiert Blütenfest.

Zahlreiche Bands sorgen beim Blütenfestival in Beverungen für beste Stimmung: Die Band Pure bringt die Besucher im Marleys mit Acoustic Covermusik in Stimmung und lädt zum gemeinsamen Singen und Schunkeln ein.
Zahlreiche Bands sorgen beim Blütenfestival in Beverungen für beste Stimmung: Die Band Pure bringt die Besucher im Marleys mit Acoustic Covermusik in Stimmung und lädt zum gemeinsamen Singen und Schunkeln ein. Foto: Laura Dunkel

Bevor der große Blütenfestsonntag seine Gäste lockte, stand am Samstagabend alles im Zeichen der Live-Musik. Die Rede ist vom Kneipenfestival, einem wahren Blütenfesthighlight, das nach seiner Premiere vor zwei Jahren zu einer neuen Tradition geworden ist. Bis in die frühen Morgenstunden zogen zahlreiche Menschen aller Altersklassen in bester Partylaune von einer Kneipe zur nächsten.

Von feuriger kubanisch-spanischer Musik im Hotel Stadt Bremen und Reggae-Klängen im Hotel Caprice über Acoustic Covermusik im Marleys und Eric Clapton Covers im Stadtkrug bis hin zu Rock’n Roll im Saloon und Rockabilly im Hotel Kuhn – wer einmal einen Schritt in die verschiedenen Gaststätten gesetzt hatte, merkte sofort, dass das Kneipenfestival seinen ganz eigenen Charme versprüht.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag, 22. Mai, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Höxter.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.