Aktion „Blühende Landschaften“ startet an diesem Montag im Kreis Höxter: kostenloses Saatgut abholen
„Es soll wieder mehr summen und brummen“

Kreis Höxter -

Es brummt überall! Der Kreis Höxter will mit seinen zehn Städten in diesem Frühjahr bienen- und insektenfreundlich blühen. Einen Beitrag hierzu leistet die Aktion „Blühende Landschaften“, die bereits im vierten Jahr angeboten wird. Ziel ist es, möglichst viele bienenfreundliche Blumen auszusähen, um so den Insekten ausreichend Nahrung zu bieten. Dafür werden ab diesem Montag, 3. Mai, 10.000 Samentütchen kostenlos an die Bürgerinnen und Bürger im gesamten Kreis verteilt.

Sonntag, 02.05.2021, 20:10 Uhr
Die Region brummt, so zeigen es die beteiligten Akteure in Corona-Zeiten (oben von links): Matthias Möllers (Altenbeken), Burkhard Deppe (Bad Driburg), Hubertus Grimm (Beverungen), Nicolas Aisch (Borgentreich), Hermann Temme (Brakel), Daniel Hartmann (Höxter) und Michael Stickeln Höxter) sowie (unten von links) Maria Kemker (Westenergie), Josef Suermann (Marienmünster), Johannes Schlütz (Nieheim), Sabrina Laufenburg (Pamme Saatgut), Carsten Torke (Steinheim), Tobias Scherf (Warburg), Norbert Hofnagel (Willebadessen).

 

Mohn, Blaue Kornblumen, Barbarakraut, Ackersenf Margeriten, wilde Möhre, Glockenblume – diese und viele weiteren Blumen verbergen sich in den Tütchen der Aktion „Blühende Landschaften“, die die Bürgerinnen und Bürgern an vielen Stellen im Kreis Höxter kostenlos bekommen. „Ich freue mich sehr über diese tolle und wichtige Aktion zum Wohle unserer Pflanzen- und Tierwelt. Es ist wirklich spannend zu erleben, wie aus einer kleinen Handvoll unscheinbarem Saatgut eine prächtig blühende Blumenwiese entsteht. Gerade für Kinder ist das eine tolle und wichtige Erfahrung. Deshalb lade ich alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich an den ‚Blühenden Landschaften‘ zu beteiligen“, sagt Landrat Michael Stickeln.

Da die Verteilung über die Rathäuser aufgrund der geltenden Zugangsbeschränkungen nicht möglich ist, können sich Interessierte die Blühmischungen bei zahlreichen Bäckereien und anderen Geschäften im Kreisgebiet abholen. „Ich danke allen Akteuren , dass sie sich spontan bereiterklärt haben und diese schöne Aktion unterstützen“, so Landrat Stickeln.

Ins Leben gerufen wurde die Aktion von Brakels Bürgermeister Hermann Temme und dem Klimaschutzbeauftragten der Stadt, Hendrik Rottländer. Die Organisation übernimmt der Kreis Höxter, alle zehn Städte machen mit. „Die Aktion ist ein wichtiger Beitrag, um unsere wunderbare Artenvielfalt zu sichern. Wir unterstreichen damit gemeinsam einmal mehr: Unsere Natur ist unsere Lebensgrundlage“, meint Steinheims Bürgermeister Carsten Torke, Sprecher der Bürgermeister im Kreis.

Die Westenergie AG und der Kreis Höxter beteiligen sich als Projektpartner an den Kosten für die Herstellung der Samentütchen. Diese werden von der Firma Pamme Saatgut und Wildpflanzen aus Brenkhausen mit Saatgut aus der Region befüllt. Die kleinen Samentütchen wurden individuell für das Projekt gestaltet und tragen die Logos der teilnehmenden Partner. Der Inhalt wurde auf zwei Gramm verdoppelt, so dass die Mischung nun für etwa einen Quadratmeter Blühwiese ausreicht.

Die in diesem Jahr erhältliche Samenmischung heißt „Schmetterlings- und Wildbienensaum“. Sie besteht aus frühzeitig blühenden Arten, Hochsommerarten und mehrjährigen Arten.

Hier gibt es die kostenlosen Samentütchen ab diesem Montag:

Backbetriebe: Bäckerei Westbomke, Kromes Backstube, Goeken Backen, Bäckerei Engel, Bäckerei Henke, Bäckerei Bielemeier, Bäckerei Rode und Backstube Reinke mit ihren vielen Verkaufsstellen überall im Kreis Höxter

 

Weitere Ausgabestellen in Geschäften im Kreis Höxter

• Beverungen: Bäckerei Potthast in Wehrden, Bäckerei Mann in Dalhausen und der Bioladen Ringelblume

• Borgentreich: Bäckerei Götte in Körbecke

• Brakel: Hof Hartmann in Hampenhausen, Teleshop Rissing, Imkerei Lukas Hensel in Bellersen, Gartencenter Mecklenburg und die Bäckerei Pape in Gehrden

• Höxter: Bäckerei Balke in Fürstenau, Bäckerei Björn Wiegers in Ovenhausen, Bäckerei Koss in Bödexen und Stahle, Bäckerei Driehorst in Godelheim und Klingenberg Guter Bäcker Stahle, Stadtbücherei, OBI Heimwerkermarkt, Salon Lausen in Lüchtringen und Juwelier Seidl

• Nieheim: Bäckerei Rieks

• Steinheim: Bäckerei Seidensticker in Vinsebeck und Sandebeck

• Warburg: Bäckerei Wäscher in Scherfede, Bäckerei Skroch in Calenberg, Bäckerei Hoppe in Rimbeck, Bäckerei Brechtken in Bonenburg sowie die Teutonenburg-Apotheke und Wohnsinn Möbel Pollmann

• Willebadessen: Biomassehof Borlinghausen

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7946274?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Wieder Schlangenalarm
Ein Königspython ist bei Fürstenberg überfahren worden.
Nachrichten-Ticker