Fahrzeugprüfungen, Abnahmen und Bewertungen direkt an der Teststrecke in Pömbsen
TÜV Nord jetzt am Bilster Berg

Bad Driburg (WB) -

Der TÜV Nord hat am 28. April eine neue und einzigartige Station geöffnet. Sie liegt direkt auf dem Gelände des Bilster Bergs in Bad Driburg und damit an einer der anspruchsvollsten Teststrecken Europas.

Sonntag, 02.05.2021, 23:00 Uhr aktualisiert: 03.05.2021, 06:42 Uhr
Der Bilster Berg hat eine TÜV Nord-Station. Foto: Bilster Berg

Die 4,2 Kilometer lange Strecke, mit ihren 19 Kurven und einem kumulierten Höhenunterschied pro Runde von mehr als 200 Metern, bietet topografische Besonderheiten, die für Fahrzeugtestfahrten äußerst interessant sind. Zusätzlich vereinfacht das großflächige Privatgelände den Umgang mit Fahrzeugen ohne Straßenzulassung, die hier uneingeschränkt bewegt werden können.

Die neue TÜV Nord-Station ist mit aktuellster Prüftechnik ausgestattet und bietet das gesamte Leistungsspektrum von Sonderabnahmen, Oldtimergutachten, Schadensgutachten, Fahrzeugbewertungen und natürlich auch die klassische Haupt-und Abgasuntersuchung an. Passend zur Renn-und Teststrecke gehört auch der DMSB-Wagenpass-Service zum Leistungsangebot. Besondere Expertise und ein Schwerpunkt der Arbeit liegt bei historischen und motorsportlichen Fahrzeugen, deren Potenzial hier bestens ausgeschöpft werden kann.

Prüfungsmöglichkeiten auf Privatgelände

Die verantwortlichen Sachverständigen der TÜV Nord-Station, Jochen Bösch und Michael Holleck, erläutern: „Die Einbettung der Prüfstelle in die einzigartige Konstellation aus Privatgelände und Testgegebenheiten am Bilster Berg eröffnet Prüfungsmöglichkeiten, die eine klassische TÜV Nord- Station herkömmlicherweise nicht bieten kann“. Fahrzeugumrüstungen können direkt vor Ort umgesetzt werden.

Dafür zuständig ist Uwe Düchting von der Classic & Speed GmbH, dem Werkstattservice am Bilster Berg. Mit seinen acht Mitarbeitern betreibt Uwe Düchting eine Spezialwerkstatt für motorsportliche und historische Fahrzeuge direkt auf dem Gelände des Bilster Bergs. Er und sein Team übernehmen die Terminkoordination aller TÜV-Termine und vorher notwendige Kontrollen oder Reparaturen der Fahrzeuge, wenn dies gewünscht ist.

Uwe Düchting erläutert: „Das Leistungsangebot unserer Werkstatt umfasst weitreichende technische Dienstleistungen für moderne und historische Fahrzeuge, wie auch Auf- und Umbau von Fahrzeugen, Fahrzeugbetreuung, Fahrwerksabstimmung, Reifenservice, Fahrzeugreparatur und Fahrgeräuschreduktion. Die neue TÜV Nord-Prüfstelle erweitert dieses Angebot insofern, dass von uns vorgenommene Änderungen ohne aufwendigen Transport direkt vor Ort geprüft und zugelassen werden können.“

Die tatsächlichen Prüfungen erfolgen durch die Kollegen vom TÜV Nord. Auch Hans-Jürgen von Glasenapp, Geschäftsführer am Bilster Berg, ist vom Nutzen der Zusammenarbeit aus Classic & Speed, TÜV Nord und dem Standort Bilster Berg überzeugt: „Mit TÜV Nord als größten und bekanntesten Prüfstellenbetreiber Deutschlands haben wir einen renommierten Partner gewonnen. Der Bilster Berg erweitert mit der neuen Partnerschaft sein Angebots-Portfolio für seine Kunden und kann neue Kunden hinzugewinnen. Die Synergien sind somit vielfältig.“ Jochen Bösch und Michael Holleck ergänzen: „Das Thema TÜV und Prüfstellen wird vom Großteil der Bevölkerung als eher trocken angesehen. Durch unsere Aktivität am Bilster Berg möchten wir unser Produkt emotionalisieren und mehr Menschen zugänglich machen.“

Da das Gelände des Bilster Bergs nicht öffentlich zugänglich ist, sind vorherige Terminabsprachen in jedem Fall notwendig, Telefon 05253/7079899.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7946048?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Wieder Schlangenalarm
Ein Königspython ist bei Fürstenberg überfahren worden.
Nachrichten-Ticker