Corona-Inzidenz im Kreis Höxter bei 77 – Zahl der aktiv Infizierten nimmt ab
Deutlich unter der 100er-Grenze

Kreis Höxter (WB/vah) -

Der Inzidenzwert in der Corona-Pandemie ist am Maifeiertag im Kreis Höxter leicht gestiegen. Er wurde vom Robert-Koch-Institut um Mitternacht mit 77 angegeben. Am Freitag hatte er bei 74,9 gelegen

Samstag, 01.05.2021, 10:12 Uhr aktualisiert: 01.05.2021, 10:14 Uhr
Kostenlose Bürgertests, wie hier in Bühne, werden im Kreis Höxter weiter gut angenommen. 48.777 hat es bereits gegeben. Foto: Jürgen Vahle

Die Region zwischen Egge, Weser und Diemel hat damit aber weiter die niedrigsten Zahlen in ganz NRW. Damit liegt der Kreis Höxter auch weiter deutlich unter der 100er-Marke, ab der beispielsweise Ausgangsbeschränkungen erlassen werden.

Neue Zahlen hat auch die Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg am Freitag berechnet: Wären es etwa 20 aktive Erkrankte im Kreis Höxter weniger pro Woche, würde der Inzidenz-Wert unter die 5oer-Marke sinken. Dann wäre wieder Einkaufen ohne Termin möglich. Gibt es allerdings 50 aktiv Infizierte pro Woche mehr als bislang, würde der Inzidenz die 100er-Marke überschreiten – und die Bundesnotbremse greifen.

Die Kreishandwerkerschaft hat auch die Werte für die Impfungen neu berechnet. Geht es in dem bisherigen Impftempo im Kreis Höxter weiter, haben am 10. Juli 75 Prozent aller Erwachsenen im Kreis eine Erstimpfung erhalten. Derzeit werden pro Tag zwischen 800 und 900 Personen hauptsächlich im Impfzentrum in Brakel versorgt.

Kostenlose Bürgertests kommen im Kreis Höxter weiter gut an. 48.777 hat es bereits gegeben – und täglich kommen mehr als 1700 hinzu. Allein von Freitag auf Samstag wurden so 7 Corona-Infizierte entdeckt und in Quarantäne geschickt.

Konkret waren am 1. Mai im Kreis Höxter 234 Menschen aktiv mit dem Virus infiziert. Das sind 3 weniger als noch am Freitag. Diese Infizierten sind nicht unbedingt mit Erkrankten gleichzusetzen. Viele Corona-Infizierte haben keine oder nur milde Symptome. Natürlich gibt es auch im Kreis Höxter schwere Fälle, also Patienten, die die durch das Virus ausgelöste Lungenkrankheit Covid-19 bekommen.

Die Zahlen für die zehn Städte im Kreis Höxter:

Bad Driburg: 27 aktiv Infizierte (+1), Inzidenz 52,4.

Beverungen: 20 aktiv Infizierte (+4), Inzidenz 112,6.

Borgentreich: 19 aktiv Infizierte (-5), Inzidenz 44,6.

Brakel: 38 aktiv Infizierte (+/-0), Inzidenz 117.

Höxter: 45 aktiv Infizierte (+/-0), Inzidenz 53,3.

Marienmünster: 8 aktiv Infizierte (+/-0), Inzidenz 101,2.

Nieheim: 0 aktiv Infizierte (-1), Inzidenz 0.

Steinheim: 19 aktiv Infizierte (-1), Inzidenz 94,4.

Warburg: 44 Infizierte (+1), Inzidenz 77.

Willebadessen:13 aktiv Infizierte (-2), Inzidenz 36,6.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7944873?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
BVB feiert Pokalsieg - Sancho und Haaland zu gut für Leipzig
Doppeltorschütze Jadon Sancho (r) feiert sein Tor zum 0:3 mit den Mannschaftskameraden.
Nachrichten-Ticker