Armin Laschet ist CDU/CSU-Kanzlerkandidat: Was sagen die Unionspolitiker im Kreis Höxter zur Entscheidung?
„Kein weiter so – mehr Neuanfang“

Kreis Höxter -

Die Würfel sind zu Gunsten von Armin Laschet gefallen: So ordnen die CDU-Politiker aus dem Kreis Höxter das Votum des CDU-Bundesvorstands für einen Kanzlerkandidaten Armin Laschet ein. Von Michael Robrecht, Jürgen Drüke, Daniel Lüns und Reinhold Budde
Mittwoch, 21.04.2021, 17:24 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 21.04.2021, 17:24 Uhr
Als neuer NRW-Regierungschef hielt Armin Laschet sein Versprechen und besuchte Beverungen beim Festakt am Sonntag, 9. Juli 2017, anlässlich des Jubiläums »600 Jahre Stadtrechte«. Rechts steht MdB Christian Haase in Schützenuniform. Foto: Harald Iding
Sein Konkurrent, CSU-Chef Markus Söder, hat das Vorstandsvotum der CDU für ihren Vorsitzenden gestern akzeptiert und sagte dem NRW-Ministerpräsidenten seine Unterstützung zu. Ist der Machtkampf nach zehntägigem harten Ringen damit wirklich beendet? Machen alle nun für Laschet Wahlkampf? Wie reagieren die Aktiven und die CDU-Basis aus dem Kreis Höxter, von denen viele lieber Bayern-Ministerpräsident Söder als Kanzlerkandidaten gesehen hätten? Hier ein Stimmungsbild am Tag der Entscheidung. Christian Haase, MdB aus Beverungen, CDU-Kreisvorsitzender und Teilnehmer der Debatte im CDU-Bundesvorstand: „Ich freue mich, dass endlich eine Entscheidung über die Kanzlerkandidatur gefallen ist. Herzlichen Glückwunsch an Armin Laschet. Die offene und ehrliche Diskussion im Bundesvorstand hat noch einmal alle Aspekte intensiv beleuchtet. Mir gefiel der stets faire, wertschätzende und respektvolle Ton in der Diskussion. Es wird nun niemand behaupten, die CDU treffe ihre Entscheidungen in Hinterzimmern. Wenn aber laufend aus internen Sitzungen berichtet wird, sind für mich Grenzen überschritten. Dass wir in der Union die Möglichkeit der Wahl zwischen zwei geeigneten Kandidaten hatten, ist grundsätzlich positiv. Nichtsdestotrotz wollen wir das Kapitel der Personalfragen mit der heutigen Festlegung auf Armin Laschet abschließen und uns nun den Sachfragen der Zukunft widmen. Wie wollen wir das Modernisierungsjahrzehnt gestalten?
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7926793?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7926793?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
„Stand heute bin ich im Sommer vertragslos“
Noch weiß Fabian Klos nicht, in welche Richtung es gehen wird. Am 30. Juni endet sein Vertrag, seine Zukunft ist weiter ungewiss.
Nachrichten-Ticker