Corona-Impfungen: Zentrums-Leiter Grothues wehrt sich gegen Vorwürfe – Feuerwehr erhält kurzfristig Dosen
Priorisierung hat keine Zukunft

Höxter (WB) -

In drei bis vier Wochen könnte es eine Impfpriorisierung in der aktuellen Form nicht mehr geben. Das sagt Dr. Jens Grothues, Leiter des Impfzentrums in Brakel. Von Dennis Pape
Mittwoch, 21.04.2021, 05:04 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 21.04.2021, 05:04 Uhr
Im Kreis Höxter sind nach Angaben des Zentrumsleiters Dr. Jens Grothues zahlreiche Impfungen ohne Abmeldung ausgefallen, weil die entsprechenden Personen bereits beim Hausarzt versorgt wurden. Kurzfristig wurden ehrenamtliche Feuerwehrleute geimpft. Foto: dpa
Darüber hinaus widerlegt er diverse Anschuldigungen eines anonymen Briefschreibers. Und: Ehrenamtliche Feuerwehrleute erhalten erste Impfungen – nicht zuletzt, weil zahlreiche beim Hausarzt Geimpfte ihren Termin im Zentrum nicht absagen. „Ich gehe davon aus, dass die Priorisierung in wenigen Wochen weitestgehend aufgegeben wird“, sagte Grothues am Dienstag. Dann gebe es sicherlich ein „Windhundrennen“, jedoch sei das derzeitige Vorgehen perspektivisch nicht mehr möglich. Das hänge einerseits mit dem angekündigten Mehr an Impfstofflieferungen zusammen – zudem werde es aber zunehmend aufwendiger, die Einhaltung der Priorisierung zu kontrollieren. Grothues erläuterte auch, dass es deutlich schwieriger sei, das Atrazeneca-Vakzin zu verimpfen: „Angesichts eines theoretischen Risikos, über das von Seiten des Arztes nicht rechtssicher aufgeklärt werden kann, können wir Menschen unter 60 Jahren damit nicht impfen – auch, wenn sie es gerne wollen.“ Es gebe keine umfassenden Aufklärungsmöglichkeiten, um den Arzt von der Haftung zu befreien. Anschuldigungen Grothues musste sich jetzt auch mit diversen Anschuldigungen aus einem anonymen Brief auseinandersetzen, der unter anderem an Medien, Bürgermeister, Staatsanwaltschaft und Kassenärztliche Vereinigung ging. Die Vorwürfe widerlegte der Leiter des Impfzentrums im Gespräch mit dieser Zeitung im Detail.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7926649?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7926649?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Neue bundesweite Einreise-Regeln
Ein Schild mit der Aufschrift "Bundesrepublik Deutschland" steht an der deutsch-tschechischen Grenze.
Nachrichten-Ticker