Inzidenzwert steigt kreisweit auf 49,2
Willebadessen ist coronafrei

Kreis Höxter -

Das Kreisgesundheitsamt hat am Samstag 16 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

Samstag, 10.04.2021, 07:37 Uhr aktualisiert: 10.04.2021, 07:40 Uhr
16 neue Corona-Infektionen wurden am Samstag für den Kreis Höxter gemeldet. Foto: dpa

Die Zahl der Aktiv-Infizierten sank um 1 auf 164. Der Inzidenzwert kletterte um sechs Punkte auf 49,2. Mit einer Inzidenz von 110 und drei Neuinfektionen in 24 Stunden ist Bad Driburg weiterhin ein Corona-Hotspot im Kreis. Offiziell coronafrei ist die Stadt Willebadessen.

Blick in die Kommunen

Bad Driburg: 49 aktiv Infizierte (-1), drei Neuinfektionen, Inzidenz 110.

Beverungen: 13 aktiv Infizierte (-1), eine Neuinfektion, Inzidenz 30.

Borgentreich: 6 aktiv Infizierte (+1), zwei Neuinfektionen, Inzidenz 55.

Brakel: 14 aktiv Infizierte (+1), zwei Neuinfektionen, Inzidenz 31.

Höxter: 34 aktiv Infizierte (-1), zwei Neuinfektionen, Inzidenz 45.

Marienmünster: 2 aktiv Infizierte (+/-0), keine Neuinfektionen, Inzidenz 20.

Nieheim: 8 aktiv Infizierte (+/-0), keine Neuinfektion, Inzidenz 50.

Steinheim: 21 aktiv Infizierte (+/-0), drei Neuinfektionen, Inzidenz 71.

Warburg: 17 aktiv Infizierte (+2), drei Neuinfektionen, Inzidenz 39.

Willebadessen: Keine aktiv Infizierten (+/-0), keine Neuinfektionen, Inzidenz 0.

Intensivstationen

Auf den Intensivstationen der Krankenhäuser Bad Driburg, Höxter und Warburg wurden mit Stand von Samstagmorgen vier Covid-19-Patienten behandelt, keiner musste beatmet werden. Von den 31 Intensivbetten waren sechs frei.

Impfungen

Im Kreis sind in den Arztpraxen bis Donnerstag 1355 (+600) Erstimpfungen gegen das Corona-Virus vorgenommen worden. Zwei Personen haben dort die zweite Dosis erhalten. Im Impfzentrum Brakel sind laut Kassenärztlicher Vereinigung 15.199 (+545) zum ersten und 4219 (+140) Menschen zum zweiten Mal geimpft worden. Mobile Teams impften 7168 (+/-0) Personen zum ersten Mal. 4244 (+1) erhielten in diesem Bereich die Folgeimpfung.

Schnelltests

Bis Freitag wurden kreisweit 19.287 Schnelltests in Apotheken und Testzentren durchgeführt. 59 davon waren positiv.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7909451?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Als Udo Lindenberg in Bielefeld Auftrittsverbot bekam
Auf dem Album „Sister King Kong“ veröffentlichte Udo Lindenberg ein Jahr nach dem ausgesprochenen Auftrittsverbot den Song „Rätselhaftes Bielefeld“, „seine“ Reaktion auf den Vorfall.
Nachrichten-Ticker