Infiziertenzahlen im Kreis sinken
Drei weitere Corona-Tote

Kreis Höxter -

Die Zahl der Corona-Infizierten ist im Kreis Höxter am Dienstag um acht auf 109 gesunken. Zwei Neuinfektionen meldete das Gesundheitsamt.

Dienstag, 09.03.2021, 11:50 Uhr aktualisiert: 09.03.2021, 11:52 Uhr
Die nachgewiesenen Corona-Fälle im Kreis sinken. Foto: dpa

Drei weitere Todesfälle gab es im Zusammenhang mit dem Virus. Die verstorbenen Menschen (90, 85 und 64 Jahre alt) wohnten in Bad Driburg, Brakel und Höxter. Der Inzidenzwert stieg nach Angaben des Landeszentrums für Gesundheit (LZG) leicht auf 39,2. Corona-Hotspot bleibt trotz sinkender Zahlen Bad Driburg. Hier gibt es mit 49 die derzeit meisten aktiven Infektionen. Der Inzidenzwert der Stadt liegt bei 115.

Hier der Blick in die Kommunen

Bad Driburg: 49 (-4) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 115.

Beverungen: 7 (+/- 0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 38.

Borgentreich: 2 (-1) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 11.

Brakel: 23 (-2) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 62.

Höxter: 12 (-1) aktiv Infizierte, eine Neuinfektion, Inzidenz 35.

Marienmünster: 1 (+/- 0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 0.

Nieheim: 1 (+/- 0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 0.

Steinheim: 3 (+ 1) aktiv Infizierte, eine Neuinfektion, Inzidenz 24.

Warburg: 7 (+/- 0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 4.

Willebadessen: 4 (-1) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 12.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7857833?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
„Weiß nicht, wie viele Kinder betroffen waren“
Friedhelm Spieker, ehemaliger Landrat im Kreis Höxter, steht im Sitzungssaal des „Untersuchungsausschuss Kindesmissbrauch“.
Nachrichten-Ticker