„Cosmo-Wirtin“ Isabell Heyn und Alex Frömelt geben Stadthallen-Bistro in Höxter ab
Statt Burger nun Showbusiness

Höxter -

„Cosmo“-Wirtin und Entertainerin Isa Glücklich hätte ihrem Namen in der Stadthalle Höxter gerne alle Ehre gemacht und wäre dort so richtig happy durchgestartet: Doch dann kam Corona!

Dienstag, 02.03.2021, 23:38 Uhr aktualisiert: 02.03.2021, 23:40 Uhr
Im Schafstall von Schäfer Heinrich in Erwitte-Völlinghausen hat Isa Glücklich alias Isabell Heyn ein Kinderkonzert gegeben, das der TV-Sender RTL aufgezeichnet und am Montag gesendet hat. Das Video ist auf der Facebook-Seite von „Isa Glücklich“ zu sehen. Foto: I. Heyn

Zweimal Lockdown, kein Stadthallenprogramm und die ereignislosen Wintermonate haben Isabell Heyn, so ihr bürgerlicher Name, zum Nachdenken veranlasst. „Time to say goodbye“ – frei nach dem großen Hit hat sie sich entschieden, das Bistro-Restaurant mit den stadtbekannten „Burgern“ abzugeben. Die bisherige Mitarbeiterin Gina Balke will als Pächterin einsteigen und in Kürze bei der Stadt einen Vertrag unterschreiben. Für Isabell Heyn und ihren Partner Alexander Frömelt heißt das nach mehrjährigem Engagement: Ade Höxter!

Das Duo aus Rolfzen sieht in der Gastronomie für sich – auch mit Blick auf die scheinbar endlose Corona-Zeit – keine Perspektive mehr. Das sei sehr schade, weil man sich mit Blick auf die Landesgartenschau 2023 an dem tollen Standort am Wall so einiges für Außengastronomie und Bistro plus Unterhaltung hätte vorstellen können. „Doch als Kinderliedersängerin läuft es zurzeit trotz Pandemie für mich gut. Ich bekomme viele Angebote“, erzählt Isabell Heyn. Zuletzt war sie auf RTL mit Deutschlands bekanntestem Landwirt, Schäfer Heinrich aus Erwitte, in einem Kinder-Stallkonzert-Film zu sehen. Ab Mitte März ist sie nun als Isa Glücklich für den bekannten Robinson Club auf Fuerteventure (Kanaren) für ein längeres Engagement mit Strandauftritten und Kinderunterhaltung gebucht. Mit Frank Acker und Volker Rosin hat sie zum Jahreswechsel sogar eine Silvestershow im TV bestritten, und diverse Auftritte im vergangenen Herbst und Sommer (als das noch möglich war) haben gezeigt, dass ihr Repertoire – trotz der Pandemie – gefragt ist.

Isabell Heyn (rechts) und Gina Balke am „Cosmo“.

Isabell Heyn (rechts) und Gina Balke am „Cosmo“. Foto: I. Heyn

Alex Frömelt hat als Musikmanager und Künstlerproduzent (Joshua Tappe, Schlagerstars) im „Cosmo“ für sich nur ein zweites Standbein gesehen und kündigte an, mit Isa sein Engagement in Höxter aufzugeben. Isa Glücklich sagte gestern auf WB-Anfrage: „Wer glücklich sein will, braucht Mut! Mut zur Veränderung. Gina Balke will das Cosmo übernehmen. Sie war bereits als meine rechte Hand tätig. Mit meiner beruflichen Aufgabe als Kinderliedersängerin und meiner Rolle als Mutter lässt sich alles zeitlich nicht mehr vereinbaren, und daher ist jetzt ein guter Zeitpunkt, das Bistro zu übergeben.“

Die Stadthalle Höxter ist durch den geplanten Wechsel der „Cosmo“-Wirtin jetzt komplett in andere Hände übergegangen: Die Agentur Fee Fair Events Entertainment in Höxter hat 1. Februar 2021 das Veranstaltungsmanagement von KDS-Events übernommen. Die Otto Gastronomie GmbH & Co. KG Beverungen ist für die Stadthallen-Gastronomie (Küche, Bewirtung Halle) zuständig. Gastronom Daniel Zarnitz betreibt zudem die Gastronomien der Stadthallen Beverungen und Holzminden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7846436?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
In 50 Jahren elf Millionen Besucher begeistert
Viele Eltern haben einen überdachten Spielplatz vermisst. Im Spätsommer soll aus der ehemaligen Ausstellungsscheune (2.v.l.) ein Indoor-Spielplatz für Kinder werden, bei dem unter anderem ein Heuwagen zum Spielen und Klettern einlädt.
Nachrichten-Ticker