Das ist die Corona-Lage am Montag: Großes Gefälle im Kreis Höxter
Steinheim steht bei Inzidenz 0

Kreis Höxter/Steinheim (WB/RB) -

Drei Personen sind im Stadtgebiet Steinheim aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Seit einer Woche gibt es in der Emmerstadt keine Neuinfektionen mehr. Der vom Kreis Höxter erstmals einzeln für die Städte ausgewiesene Inzidenzwert fällt somit in Steinheim auf 0.

Montag, 01.03.2021, 09:47 Uhr aktualisiert: 01.03.2021, 11:44 Uhr
Die Maßnahmen helfen: In Steinheim fällt der Inzidenzwert auf 0. Foto: dpa

Die Unterschiede im Kreis sind aber groß. Am anderen Ende der Skala steht zur Zeit Bad Driburg. Hier liegt der Inzidenzwert, also die Zahl der Personen, die sich innerhalb einer Woche, hochgerechnet auf 100.000 Einwohner, infiziert haben, bei 141,5.

Insgesamt meldete das Gesundheitsamt in Höxter am Montag zwei Neuinfektionen, acht Personen gelten als wieder genesen. Damit sinkt die Zahl der aktiv Infizierten auf jetzt 126. Der Inzidenzwert für den Kreis fällt leicht unter die 50er-Marke auf 49,2.

Hier die Zahlen für die Städte mit den aktiv Infizierten (in Klammern die Veränderungen zum Vortag) und den Inzidenz-Werten für jede einzelne Kommune.

Bad Driburg: 55 (+1), 141,5

Beverungen: 3 (0), 15

Borgentreich: 4 (0), 22,3

Brakel: 27 (0), 86,3

Höxter: 9 (-1), 24,4

Marienmünster: 1 (0), 20

Nieheim: 3 (-2), 33,2

Steinheim: 3 (-1), 0

Warburg: 11 (-1), 34,2

Willebadessen: 10 (-2), 36,5.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7843433?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
CDU-Bundesvorstand für Laschet als Kanzlerkandidaten
CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen Armin Laschet wird Kanzlerkandidat.
Nachrichten-Ticker