Ein weiterer Todesfall in Steinheim
Inzidenzwert im Kreis Höxter fällt unter 100

Kreis Höxter -

Die Corona-Zahlen im Kreis Höxter sinken. Erstmals seit Mitte November ist der Inzidenzwert unter die Marke von 100 gefallen und lag am Dienstag um Mitternacht bei 98,4.

Dienstag, 09.02.2021, 11:41 Uhr aktualisiert: 09.02.2021, 21:50 Uhr
Die Corona-Zahlen im Kreis Höxter sind rückläufig. Foto: Hendrik Schmidt

Eine 72-jährige Person aus Steinheim, die mit dem Virus infiziert war, ist gestorben. Damit steigt die Zahl der Corona-Toten auf 113. Insgesamt vermeldete das Kreisgesundheitsamt am Dienstag vier Neuinfektionen. Aktiv infiziert waren am Dienstag 329 Menschen, 17 weniger als am Vortag. Von Montag auf Dienstag wurden 20 Erkrankte als wieder genesen eingestuft.

Ein Blick in die Kommunen

Bad Driburg: 41 aktiv Infizierte (-1); eine Neuinfektion.

Beverungen: 16 aktiv Infizierte (-2); keine Neuinfektionen.

Borgentreich: 33 aktiv Infizierte (-3); keine Neuinfektionen.

Brakel: 45 aktiv Infizierte (-1); eine Neuinfektion.

Höxter: 45 aktiv Infizierte (-4); keine Neuinfektionen.

Marienmünster: 11 aktiv Infizierte (-1); keine Neuinfektionen.

Nieheim: 26 aktiv Infizierte (-2), keine Neuinfektionen.

Steinheim: 21 aktiv Infizierte (-1), eine Neuinfektion.

Warburg: 40 aktiv Infizierte (-2); eine Neuinfektion.

Willebadessen: 51 aktiv Infizierte (+/-0); keine Neuinfektionen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7809679?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
„Lieber Journalist als Trainer“
Paderborns Trainer Steffen Baumgart ist maßlos enttäuscht.
Nachrichten-Ticker