Kreis Höxter: 32 Personen weniger als am Vortag infiziert
Inzidenzwert bleibt bei 104

Kreis Höxter -

Der Sieben-Tages-Inzidenz ist im Vergleich zum Sonntag auf Montag vom Kreisgesundheitsamt für den Kreis Höxter mit 104 angegeben und somit unverändert.

Montag, 08.02.2021, 15:30 Uhr
112 Personen sind im Kreis Höxter in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben. Foto: dpa

(rebu). Auch ist von Sonntag auf Montag keine Person, die mit Corona infiziert war, gestorben. Unverändert sind aber im Kreis Höxter 112 Menschen, die mit Corona infiziert waren, gestorben.

346 Personen sind derzeit mit Corona aktiv infiziert. Das sind 32 weniger als am Vortag.

Die Zahlen in den Kommunen: Bad Driburg 42 aktiv Infizierte (-1), Beverungen 18 (-5), Borgentreich 36 (gleich), Brakel 46 (-5), Höxter 49 (-4), Marienmünster 12 (-5), Nieheim 28 (gleich), Steinheim 22 (gleich), Warburg 42 (-2), Willebadessen 51 (-10).

Im Landkreis Holzminden gibt es zwei Neuinfektionen, sodass die Zahl der aktiv Infizierten auf 113 ansteigt. Das sind fünf mehr als beim vorherigen Meldetag. 44 Personen sind im Landkreis Holzminden in Verbindung mit Corona verstorben. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt bei 46,8.

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 10.860 bestätigte Coronafälle, damit sind seit 52 weitere Infektionen bekannt (Stand Sonntag, 7. Februar. . 10021 Personen sind wieder genesen. 256 Personen sind verstorben. Aktuell sind 583 Personen in Lippe nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 84,3.

Im Kreis Paderborn gibt es momentan 396 aktiv mit Corona infizierte Personen. 128 Menschen sind verstorben. der Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 54,2.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7807360?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Horror-Szenario wohl nur ausgedacht
Der Bereich an der Werre ist am frühen Samstagmorgen noch mit Flatterband abgesperrt.
Nachrichten-Ticker