Inzidenzwert im Kreis Höxter bei 171,1
Infiziertenzahlen sinken

Kreis Höxter -

Von Sonntag auf Montag meldet der Kreis Höxter zwei neue Corona-Fälle. Der Inzidenzwert stieg leicht auf 171,1.

Montag, 18.01.2021, 09:45 Uhr aktualisiert: 18.01.2021, 09:48 Uhr
Der Kreis Höxter hat zwei Neuinfektionen am Montag gemeldet. Foto: imago images/MiS

Die Zahl der aktiv Infizierten sank um 20 auf 431 Personen. Neue Todesfälle waren nicht zu beklagen.

Die Montagsdaten gelten allerdings als nicht so aussagekräftig, weil über das Wochenende wenig getestet und gemeldet wird. Wenn der Inzidenzwert stabil unter 200 bleibt, will der Kreis in dieser Woche die „Entlassung“ aus der 15-Kilometer-Regel beim Land beantragen.

Der Blick in die Kommunen zeigt bei den aktiv Infizierten folgendes Bild (Stand Montag 0.12 Uhr).

Bad Driburg: 47 (-1 im Vergleich zum Sonntag). Beverungen 29 (-3); Borgentreich 43 (-3); Brakel 81 (-1); Höxter 47 (-4); Marienmünster 21 (-1); Nieheim 16 (unverändert); Steinheim 37 (-2); Warburg 59 (-1); Willebadessen 51 (-4). Mehr dazu lesen Sie hier .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7771701?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
NRW holt alle Schüler schrittweise zurück
NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP).
Nachrichten-Ticker