Unfall in Bad Driburg
Fußgänger überquert Straße und wird von Auto erfasst

Bad Driburg -

In Bad Driburg wurde am Mittwoch, 2. Dezember, ein Fußgänger beim Überqueren der Fahrbahn von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Donnerstag, 03.12.2020, 15:41 Uhr aktualisiert: 03.12.2020, 15:50 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der 57-jährige Fußgänger ging gegen 17 Uhr auf dem Gehweg an der Dringenberger Straße. In Höhe eines Autohauses wollte er offensichtlich die Straßenseite in Richtung „Am Siedlerplatz“ wechseln. Er durchquerte einen Graben, der Fußweg und Fahrbahn trennt, und trat auf die Dringenberger Straße. Dort kam es zu einem Zusammenstoß mit einem VW Touran, der die Dringenberger Straße stadteinwärts befuhr. Der Fußgänger prallte auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe des VW. Ein hinzugerufener Notarzt betreute den schwer verletzten Mann. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 53-jährige Touran-Fahrer und seine beiden Beifahrerinnen erlitten einen leichten Schock. An dem Fahrzeug ist ein Schaden von rund 3000 Euro entstanden. Warum der Fußgänger bei Dunkelheit und leichtem Regen an dieser Stelle die Straßenseite wechseln wollte, ist noch unklar.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7706857?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Klatsche für Arminia
Stefan Ortega Moreno im Bielefelder Tor hat einmal mehr das Nachsehen: Andre Silva (Nummer 33) trifft für Frankfurt.
Nachrichten-Ticker