Mehrere Taschendiebstähle in Hamm
Bad Driburgerin Geldbörse gestohlen

Hamm (WB). Mehrere Passanten sind am Mittwoch, 5. August, in Hamm Opfer von Taschendieben geworden. Gegen 13 Uhr entwendeten Unbekannte die Geldbörse einer 58-jährigen Frau aus Bad Driburg aus ihrem Rucksack am Westring. In ihrer Nähe hatte sich zuvor eine junge Frau mit dunklen, langen Haaren aufgehalten.

Donnerstag, 06.08.2020, 14:00 Uhr aktualisiert: 06.08.2020, 15:42 Uhr
Die Polizei rät, die Wertsachen immer eng am Körper zu tragen (Symbolbild). Foto: Jörn Hannemann

Auch das Portemonnaie einer 69-jährigen Hammerin wurde gegen 11.30 Uhr aus ihrer Umhängetasche am Richard-Matthaei-Platz gestohlen. Die Geldbörse wurde jedoch gefunden und auf der Polizeiwache Mitte abgegeben. Das Bargeld fehlte.

Wertsachen eng am Körper tragen

Gegen 14.10 Uhr verschwand dann die Geldbörse einer 71-jährigen Hammerin am Richard-Matthaei-Platz aus ihrer Umhängetasche. Ebenfalls Opfer von Taschendieben wurde eine 27-jährige Hammerin gegen 13.30 Uhr am Richard-Matthaei-Platz: Auch ihr Portemonnaie wurde aus ihrem Rucksack entwendet. Bereits gegen 12 Uhr stahlen Unbekannte zudem an der Weststraße die Geldbörse einer 44-jährigen Hammerin aus ihrem Rucksack.

Die Polizei warnt: „Tragen Sie Ihre Wertsachen eng am Körper; bestenfalls in individuell verschließbaren Innentaschen. Haben Sie nur so viel Bargeld dabei wie unbedingt nötig.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7523476?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Neuhaus glaubt an „mächtig Stimmung“
Uwe Neuhaus (links, mit Assistent Peter Nemeth) setzt auf die Hilfe der Fans. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker