Burkhard Deppe zum Bürgermeisterkandidaten gewählt
Wohnen attraktiv gestalten

Bad Driburg (WB). Der CDU-Vorstand hatte Burkhard Deppe bereits im Vorfeld zum Bewerber für das Bürgermeisteramt nominiert. Nun haben ihn die Mitglieder mit großer Mehrheit gewählt. Des Weiteren führen Christa Heinemann und Dieter Legge die CDU-Liste zur Kommunalwahl 2020 an. Diese und weitere Ergebnisse ergaben die Abstimmungen der Mitglieder in der entsprechenden Aufstellungsversammlung, die in der Schützenhalle der Bad Driburger Bürgerschützengilde veranstaltet wurde. Alle 16 Wahlbezirke konnten sowohl mit erfahrenen als auch mit neuen Kandidaten besetzt werden. Die entsprechenden Kandidaten werden in Kürze vorgestellt.

Montag, 08.06.2020, 15:57 Uhr aktualisiert: 08.06.2020, 16:00 Uhr
Dieter Legge (Stadtverbandsvorsitzender, von links), Burkhard Deppe und Antonius Oeynhausen (CDU-Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Bad Driburg, nach der Aufstellungsversammlung in der Schützenhalle in Bad Driburg. Foto: CDU Bad Driburg

Bürgermeister Burkhard Deppe wies in seiner Ansprache auf die gute Entwicklung der Stadt und die solide Haushaltssituation hin. „Ein Indikator ist beispielsweise die ansteigende Einwohnerzahl. Die Gründe liegen in der angemessenen Bereitstellung von Bauland in den vergangenen Jahren, eine gute Infrastruktur und ein gutes Wohnumfeld. Diese gute Stadtentwicklung gilt es gemeinsam mit der CDU fort zu führen“, sagte Deppe.

Viele Investitionen in den Ortschaften

Gleiches gelte auch für die Ortschaften, in denen viele Investitionen getätigt und Fördergelder geflossen seien. Deppe nannte als Beispiele die Dorferneuerungsprogramme oder die Kunstrasenplätze in Neuenheerse und Dringenberg. Mit Blick auf die Entwicklung als Kur- und Gesundheitsstandort sprach Deppe auch die derzeitige Situation zwischen der Stadt und dem Gräflichen Haus an. Der Kurpark sei einer der ausgezeichnetsten in Deutschland und erzeuge eine besondere Strahlkraft für die Gäste. Zur Klarstellung wies Deppe darauf hin, dass das Gelände der ehemaligen Eggeland-Klinik entgegen gelegentlicher Behauptung nicht als Kurpark-Alternative angesehen werden kann. Daher seien beide Seiten willens und bestrebt, ein nachhaltiges Verhandlungsergebnis zu erreichen. Weitere Informationen gibt es im Internet.

www.cdu-baddriburg.de

...

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7441513?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198395%2F2851031%2F
Tönnies-Tochter „Tillman‘s“ darf Betrieb wieder aufnehmen
Anhänger stehen mit offenen Türen auf dem Betriebsgelände der Firma Tönnies. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker